Bestseller

  1. Panasonic KX-TU327EXBE
    Angebot - Testbericht
    Panasonic KX-TU327EXBE
  2. Swisstone BBM 320
    Angebot - Testbericht
    Swisstone BBM 320
  3. Doro PhoneEasy 338gsm
    Angebot - Testbericht
    Doro PhoneEasy 338gsm
  4. Samsung Galaxy S3 mini (GT-I8200) Smartphone 10,16
    Angebot
    Samsung Galaxy S3 mini (GT-I8200) Smartphone 10,16
  5. 2x Samsung Galaxy S3 mini Schutzfolie - PhoneNatic
    Angebot
    2x Samsung Galaxy S3 mini Schutzfolie - PhoneNatic

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Seniorenhandys im Test & Vergleich

TestergebnisVergleichssieger2. Platz3. Platz
ProduktPanasonic KX-TU329Panasonic KX-TU327EXBEEmporia C160
Bewertung
5
5
4
PreisAb 77.99 EUR*Ab 89.95 EUR*Ab 36.24 EUR*
BildPanasonic KX-TU329Panasonic KX-TU327EXBEEmporia C160
Vorteile
  • Lange Akkulaufzeit
  • Einfache Handhabung
  • Seniorengerechtes Design (Tasten, Display)
  • Gute Bedien­eigen­schaften
  • Robuste Bau­wei­se
  • Leistungs­fä­hi­ger Akku
  • Gute Aus­stat­tungs­merk­male
  • Große Schrift
Nachteile
  • Eingeschränkte Notruffunktion
  • Mäßige Stabilität
  • Nur bedingt für Leute mit geringem Hörvermögen geeignet
  • Notruf-Funktion ein­ge­schränkt nutzbar
  • Wacklige Lade­sta­tion
Test / VergleichBerichtBerichtBericht
AngeboteAngeboteAngeboteAngebote

Vergleichssieger Seniorenhandy Panasonic KX-TU329

5
Panasonic KX-TU329

Empfehlenswert bei Seh-, Hör- und Motorikschwächen! Nicht zum ersten Mal untersuchte die Stiftung Warentest die Alltagstauglichkeit von Seniorenhandys. Auch im Testbericht 1/2017 traten insgesamt 13 Modelle zur Prüfung an. Sieger in diesem Test wurde mit der Note 2,1 das Panasonic KX-TU329, weil es unter anderem über weitgehend gute Telefonfunktionen verfügt und eine lange Akkulaufzeit besitzt. Auch in puncto Handhabung hatte man während der Testphase nur wenig auszusetzen. Zudem überzeugte das Seniorenhandy mit sinnvollen Ausstattungsmerkmalen. Solange das Mobiltelefon nicht auf eine Mailbox traf, funktionierte auch der Notruf reibungslos.

Seniorenhandy Panasonic KX-TU327EXBE

5
Panasonic KX-TU327EXBE

Leicht eingeschränkte Notruffunktion, aber perfekt bei Motorikschwächen! Damit auch ältere Menschen möglichst ohne Probleme mobil telefonieren können, überprüfte die Stiftung Warentest im Testbericht 2/2013 gleich 15 Seniorenhandys. Dabei wurde besonders auf die Bedieneigenschaften und auf eine robuste Bauweise geachtet. In beiden Kategorien schnitt das Panasonic KX-TU327EXBE mit guten Resultaten ab. Sehr zufrieden war man im Test auch mit der Handhabung für Leute mit Motorikschwächen sowie mit der Akkuleistung. Zudem punktete das Handy mit einer ausgezeichneten SMS-Funktion und einem sehr gut ablesbaren Display. Selbstverständlich ist auch eine Notruf-Funktion mit an Bord, welche allerdings etwas eingeschränkt nutzbar ist. Alles zusammengenommen wurde das Seniorenhandy mit der Note 1,9 zum eindeutigen Testsieger gekürt.

Seniorenhandy Emporia C160

4
Emporia C160

Altersgerechtes Seniorentelefon mit leicht eingeschränkter Notruffunktion! Die Schwächen beim Emporia C160 halten sich offenbar in Grenzen, denn abgesehen von der etwas wackligen Ladestation und der nicht optimal gelösten Notruffunktion geht das Handy gut auf die Bedürfnisse von Senioren ein.

Seniorenhandy Emporia Glam

4
Emporia Glam

Hohe Sicherheit im Notfall! Nach einem ausgiebigen Test kann ich das seniorengerechte Emporia Glam mit kleineren Einschränkungen in puncto Menüführung durchaus weiterempfehlen. Das Handy bietet Sicherheit im Notfall und eignet sich sehr gut zum Telefonieren. Mit einer Lautstärke von bis zu 81 dB war der Klingelton im Test gut hörbar. Auch an der Freisprechfunktion habe ich insgesamt nichts auszusetzen, da sich beide Seiten weitgehend deutlich und klar verständigen können.

Seniorenhandy Emporia FLIP basic

4
Emporia FLIP basic

Einfaches, aber sicheres Handy für Senioren! Insgesamt ist das Emporia FLIP basic mit den wichtigsten Merkmalen eines Seniorentelefons ausgerüstet. Es zeichnet sich u. a. mit einer leichten Bedienung und einer sicheren Notruffunktion aus. Das Emporia FLIP basic hat eine maximale Klingellautstärke von 77 dB. Im Vergleich zu anderen Modellen ist der Wert zwar etwas geringer, aber keinesfalls zu niedrig.

Seniorenhandy Panasonic KX-TU327EXBE

5
Panasonic KX-TU327EXBE

Mehr Mobilität für Senioren! Spitzenreiter von insgesamt 15 Seniorenhandys im Heft 2/2013 der Stiftung Warentest wurde eindeutig das Panasonic KX-TU327EXBE. Die Prüfkommission achtete in diesem speziellen Test natürlich nicht nur auf den Funktionsumfang, sondern ganz besonders auf die Bedienbarkeit für ältere Menschen sowie auf die Nutzbarkeit für Senioren mit Hör-, Seh- und Motorikschwächen. Im Endresultat gab es die Note 1,9, wobei sich das Display, die SMS-Funktion, der Akku und die Tastatur ein „Sehr gut“ im Testbericht sichern konnten.

Seniorenhandy Swisstone BBM 320

4
Swisstone BBM 320

Ein guter Helfer für ältere Menschen! Wenn sich 80 % der Käufer für sehr gute bzw. gute Endnoten entscheiden, kann man beim Swisstone BBM 320 wohl von einem wirklich alltagstauglichen Handy für Senioren ausgehen. Applaus gab es im Testbericht u. a. für die praktische Ladestation und für die einfache Menüstruktur. Auch das kontraststarke Display führte im Test zu Bestnoten.

Handy Nokia 1616

3
Nokia 1616

Einfach nur zum Telefonieren! Im Testbericht 2/2011 eines renommierten Magazins erzielte das Nokia 1616 leider nur ein durchschnittliches Endergebnis, was vor allem auf die eher spärliche Ausstattung zurückzuführen ist. Das Handy besitzt keinen Musik Player und keine Kamera, ist nicht internetfähig und hat keine E-Mail-Funktion. Allerdings hat der Hersteller Nokia bei diesem Modell offenbar ganz bewusst auf die heutzutage scheinbar wichtigen Funktionen verzichtet. Das Nokia 1616 konzentriert sich auf das Wesentliche und in den Kategorien Telefonfunktion, Preis und Konzept gab es dafür im Test auch verdient gute Noten.

Klapphandy Nokia 2720

3

Empfehlenswertes und bezahlbares Einsteigermodell! Im Testbericht des Magazins Connect Ausgabe 3/2010 wurde das Nokia 2720 zwar nicht unbedingt in den höchsten Tönen gelobt, aber zumindest kann sich das Preis-Leistungs-Verhältnis sehen lassen. Das Klapphandy beschränkt sich auf die wesentlichen Funktionen und verzichtet ganz bewusst auf übermäßig viele Multimedia-Fähigkeiten. Sehr gute Noten bekam das preiswerte Einsteigerhandy im Test für den durchaus alltagstauglichen Organizer und für das großzügige Tastenfeld. Die Menüführung und die Bedienung insgesamt sind kinderleicht und auch das Design glänzt mit einer gewissen Eleganz.

Inhalt abgleichen