Waffeleisen Test & Vergleich

TestergebnisVergleichssieger2. Platz3. Platz
ProduktCloer 1621Domo DO 9047WCloer 181
Bewertung
5
4
4
PreisAb 26.49 EUR*Ab 41.03 EUR*Ab 55.98 EUR*
BildCloer 1621Domo DO 9047WCloer 181
Vorteile
  • Gleich­mä­ßige Back­er­geb­nis­se
  • Einfache Be­die­nung und Rei­ni­gung
  • Geringer Strom­ver­brauch
  • Gute Back­er­geb­nisse
  • Ordentliche Anti­haft­be­schich­tung
  • Schnelles Auf­heizen
  • Gute Back­er­geb­nis­se
  • Gute Bräu­nungs­grad­re­gu­lie­rung
Nachteile
    • Kurzes Kabel
    • Unangenehmer End­signal­ton
    Test / VergleichBerichtBerichtBericht
    AngeboteAngeboteAngeboteAngebote

    Vergleichssieger Waffeleisen Cloer 1621

    5
    Cloer 1621

    Frische Waffeln vom Testsieger! Im Testbericht 1/2011 der Stiftung Warentest eroberte sich der Cloer 1621 den ersten Platz von insgesamt 14 vergleichbaren Waffeleisen. Die Note 2,2 verdiente sich das Gerät u. a. mit seinen sehr guten und gleichmäßigen Backergebnissen, seiner Zügigkeit und mit seiner unkomplizierten Bedienung. Auch bei der Reinigung und beim Stromverbrauch konnten die Experten gute bis sehr gute Noten im Test erteilen.

    Waffeleisen Domo DO 9047W

    4
    Domo DO 9047W

    Quadratisch, praktisch, fluffig! Frische Waffeln sind nicht nur in der kalten Jahreszeit immer wieder beliebt. Nach Meinung der meisten Käufer im Testbericht ist das Domo DO 9047W zum Backen von dicken und lockeren Waffeln das perfekte Waffeleisen und somit lag die durchschnittliche Bewertung bei vorzeigbaren 4,5 von fünf Sternen. Das Gerät wurde im Test sehr schnell heiß und zeichnete sich mit einer guten Verarbeitung aus. Ebenso zufrieden war der überwiegende Anteil mit den Backergebnissen. Es gab jedoch auch ein paar wenige Ausnahmen, denn bei einigen Nutzern quittierte der Waffelautomat schon nach kurzer Zeit seinen Dienst, was vermutlich auf versehentliche Werksfehler zurückzuführen sein dürfte.

    Waffeleisen Cloer 181

    4
    Cloer 181

    Durchweg perfekte Backergebnisse, aber nervendes Endsignal! Ein renommiertes Testportal nahm sich das Cloer 181 etwas genauer vor und konnte zusammenfassend nur Kleinigkeiten feststellen, die gegebenenfalls zu verbessern wären. Besonders gelobt wurde das Waffeleisen in diesem Testbericht für seine gut gelungenen Waffeln in fast allen verfügbaren Bräunungsgraden. Als mehr oder weniger nennenswerten Kritikpunkt führte das Magazin den doch recht durchdringenden Signalton an.

    Waffeleisen Cloer 1629

    5
    Waffeleisen Cloer 1629

    Knusprig braune bis locker luftige Waffeln! In 84 % aller Kundenrezensionen sicherte sich das Cloer 1629 ein sehr gutes bzw. gutes Qualitätsurteil. So bekam das Waffeleisen im Durchschnitt 4,3 von fünf möglichen Sternen von den Käufern, wobei die vortrefflichen Backergebnisse natürlich eine tragende Rolle spielten. Kaum Beschwerden gab es im Test zudem in den Kategorien Handhabung und Reinigung. Kritisiert wurde allerdings die starke Hitzeentwicklung auf der Unterseite des Gerätes. Dieses nicht zu unterschätzende Problem tritt leider bei sehr vielen Waffel-Automaten auf.

    Doppelwaffeleisen Doppel-Waffelautomat Unold 48241

    4
    Doppel-Waffelautomat Unold 48241

    Etwas zu heißes Gerät für leckere Waffeln! Gemeinsam mit einem weiteren Doppel-Waffeleisen belegte der Unold 48241 im Testbericht 1/2011 der Stiftung Warentest den zweiten Platz von insgesamt 14 Modellen. Der Sieg ging allerdings nicht an einen Waffelautomaten mit zwei Backflächen, sondern an ein sogenanntes Soloeisen. Der Doppel-Waffelautomat von Unold punktete im Test mit sehr gleichmäßigen Backresultaten und mit zügigen Aufheizzeiten. Auch die unkomplizierte Reinigung und die kinderleichte Bedienung begeisterten die Prüfkommission während der Testphase. In puncto Verarbeitung und Schutz vor Verbrennungen stellten Experten und Käufer jedoch ein paar Mängel fest. So wird das Gehäuse insgesamt sehr heiß und auch die Scharniere sind eher dürftig verarbeitet. Letztendlich bekam der Automat das Qualitätsurteil 2,3.

    Herz-Waffeleisen Rosenstein & Söhne Waffeleisen

    4
    Rosenstein

    Ein Muss nicht nur für Herzwaffelliebhaber! Mit durchschnittlich vier von fünf verfügbaren Sternen überzeugte das Rosenstein & Söhne Waffeleisen im Test nicht nur ausgesprochene Herzwaffelliebhaber, sondern auch Käufer, die ihren unangekündigten Besuch mit wenig Aufwand und trotzdem verlockenden Köstlichkeiten verwöhnen wollen. Das solide verarbeitete und leicht zu reinigende Waffeleisen zaubert schmackhafte Herzwaffeln in sehr kurzer Zeit und ist jederzeit einsatzbereit. Einen deutlichen Minuspunkt holte sich das Waffeleisen im Testbericht allerdings für den fehlenden Ein- und Ausschalter. Im Gegenzug dazu gab es aber auch Applaus für den günstigen Anschaffungspreis.

    Doppelwaffeleisen Cloer 1329

    4
    Cloer 1329

    Hoher Preis, aber dafür zwei Waffeln gleichzeitig! Im Testbericht 1/2011 der Stiftung Warentest holte sich das Cloer 1329 mit der Endnote 2,3 den zweiten Platz von insgesamt 14 vergleichbaren Waffeleisen. Ein Grund dafür war die zügige Arbeitsweise des Gerätes. Auch mit den gleichmäßigen Backergebnissen waren die Experten im Test sehr zufrieden. Weniger gut kam allerdings die äußerst heiße Geräteunterseite an. In den insgesamt 69 Kundenrezensionen sicherte sich das Doppelwaffeleisen durchschnittlich 4,5 von fünf erreichbaren Punkten. Neben den bereits genannten guten Eigenschaften überzeugte das Modell aus dem Hause Cloer im Testbericht außerdem mit einer sehr leichten Bedienung und mit einer ebenso einfachen Reinigung.

    Inhalt abgleichen