Bestseller

  1. Philips DVT4000
    Angebot - Testbericht
    Philips DVT4000
  2. Sony ICD-PX333M digitales Diktiergerät 4GB (inkl.
    Angebot
    Sony ICD-PX333M digitales Diktiergerät 4GB (inkl.
  3. Sony ICD-PX333
    Angebot - Testbericht
    Sony ICD-PX333

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Diktiergerät Olympus VN-713PC

4

Klein, aber stark! Das digitale Diktiergerät Olympus VN-713PC gehört zur Classic Serie von Olympus, übertrifft dabei aber das VN-711 und VN-712 sowohl hinsichtlich der Speicherkapazität (4 GB) als auch bezüglich seiner Speicherformate (MP3/WMA). Es ist einfach handzuhaben und verfügt über eine ganze Reihe praktischer Funktionen, die sich in dieser Preisklasse durchaus sehen lassen können.

Das Olympus VN-713PC ist laut Verbrauchertest sehr benutzerfreundlich konstruiert. Obwohl das Gerät selbst sehr leicht und klein ist, sind die Tasten ungewöhnlich groß und auch für große Hände einfach zu bedienen. Über eine große Multifunktionstaste in der Mitte des Geräts werden alle wichtigen Funktionen gesteuert. Ein ausklappbarer Standfuß ermöglicht auch das freihändige Mitschneiden von Gesprächen. Das große Display ist bei Tageslicht gut lesbar, die Schrift darauf größenverstellbar – bei direkter Sonneneinstrahlung spiegelt es aber sehr und bei Dunkelheit kann man es aufgrund von fehlender Beleuchtung nur noch blind bedienen.

Angebot

Ansonsten lässt die Ausstattung aber kaum Wünsche offen. Im Lieferumfang enthalten sind eine Aufbewahrungstasche, Batterien (2xAAA), Kopfhörer, USB-Kabel und Benutzerhandbuch. Wünschenswert wäre vielleicht noch eine microSC-Karte gewesen, aber mit 4 GB internem Speicher erreicht der Olympus VN-713PC auch so eine sehr lange Aufzeichnungszeit von bis zu 1600 Stunden. Gespeichert wird das Ganze je nach Wunsch im WMA- oder MP3-Format in unterschiedlichen Ordnern auf dem Rekorder. Ein Verschieben oder Korrigieren der Dateien ist danach allerdings nicht mehr möglich, ohne eine neue Datei zu öffnen. Über das – wenn auch etwas kurze – USB-Kabel lassen sich alle Audiodateien problemlos auf den PC übertragen, unabhängig vom Betriebssystem.

Auf dem PC abgespielten Aufnahmen wurde im Testbericht eine sehr hohe (Mono-)Tonqualität bescheinigt. Hierfür sind nicht zuletzt das rauscharme Mikrofon sowie die Rauschunterdrückungsfunktion verantwortlich. Hört man sich die Mitschnitte direkt am Aufnahmegerät an, klingen diese hingegen sehr viel blecherner. Bei einer maximalen Aufnahmequalität von 192 Kbit/s können unterschiedlichste Voreinstellungen aktiviert werden, so dass man schnell das richtige Programm für spontanes Aufnehmen bereit hat. Im LP-Modus kann der Rekorder bis zu 72 Stunden aufnehmen, ohne erneut geladen zu werden. Der sprachaktivierte Aufnahmemodus schont die Akkus zusätzlich.

Fazit

Wer ein solides, praktisches und gut ausgestattetes Diktiergerät sucht, ist mit dem Olympus VN-713PC sehr gut beraten. Preislich befindet sich dieser Rekorder von Olympus im Mittelfeld, qualitativ leistet er aber noch viel mehr. Bis auf die fehlende Displaybeleuchtung und den nicht ganz so hochwertigen internen Mono-Lautsprecher gibt es keine gravierenden Mankos zu verzeichnen. Das Olympus VN-713PC eignet sich sowohl für den Innen- als auch den Außeneinsatz.

Vorteile

  • Gute Sprach­qua­li­tät
  • Einfache Hand­ha­bung
  • Gute Ab­mes­sung
  • Große Tasten

Nachteile

  • Fehlende Be­leuch­tung
  • Mäßiger Laut­spre­cher

Angebote

Olympus VN-713PC

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Daten
AufnahmenMono
Eingebauter Lautsprecher250 mW
Interner Speicher4 GB
SpeichererweiterungMicro SD-/Micro SDHC-Karte
AnschlüsseUSB, Mikrofon-, Kopfhörer­buchse
Sprachsteuerungja
Maximalaufnahmezeit1626 Stunden

Preisvergleich

Olympus VN-713PC

Zur Zeit nicht verfügbar.

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt