Test Festplattenrekorder Panasonic DMR-BST721EG (500GB, Twin-Tuner)

4

Üppig ausgestattetes Multitalent mit relativ langsamen Reaktionszeiten! Der Panasonic DMR-BST721EG absolvierte in der letzten Zeit einen wahren Marathon an Prüfungen. Unzählige Experten nahmen den Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner äußerst streng unter die Lupe und waren sich im abschließenden Urteil durchweg einig. Sehr gute Noten erhielt der Festplattenrekorder im Testbericht für seine üppige Ausstattung sowie für seine grandiose Bild- und Tonqualität. Auffallend waren im Test jedoch die etwas trägen Reaktionszeiten und der relativ hohe Stromverbrauch.

Der Festplattenrekorder Panasonic DMR-BST721EG ist offenbar ein echtes Multimediatalent. Das Gerät verfügt über zahlreiche Smart-TV-Features, spielt Blue-ray-Disc ab oder speichert Sendungen auf Festplatte bzw. auf DVD- oder Blu-ray-Rohlinge. Auf WLAN und diverse Netzwerk-Funktionen muss man bei diesem ausgereiften Gerät selbstverständlich auch nicht verzichten.

Der Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner sorgte im Test zudem für eine gewisse Freiheit des Nutzers, denn wenn man zwei zeitgleich laufende Programme nicht verpassen möchte, nimmt man die eine Sendung einfach auf und sieht sich währenddessen einfach die zweite Sendung live an. Die Programmierung dafür gestaltet sich laut Testbericht relativ einfach. Das gilt übrigens auch für den gesamten Festplattenrekorder. Natürlich sollte man sich vorab ausgiebig mit der Bedienungsanleitung beschäftigen.

Ausschlaggebend für die absolut hervorragende Bildqualität des Panasonic DMR-BST721EG dürfte u. a. der leistungsstarke Uniphier Pro² Prozessor sein. Selbst bei Filmmaterialien in 3D musste man im Test keinerlei Abstriche in Kauf nehmen.

Angebot

In der Kategorie Reaktionsgeschwindigkeit hat sich der Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner im Testbericht allerdings nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert. Der Festplattenrekorder reagiert in einigen Situationen etwas träge, was aber in Anbetracht der ansonsten umfangreichen Ausstattung durchaus vertretbar sein sollte.

Ausnahmslos begeistert waren die Experten und Verbraucher hingegen von der fast geräuschlosen Arbeitsweise.

Leider besitzt das Gerät keinen echten Netzschalter. Im Stand-by verbraucht der Panasonic somit ca. 2,2 Watt und im eingeschalteten Zustand muss man mit durchschnittlich 26,8 Watt rechnen. Diese Werte sind für heutige Verhältnisse natürlich etwas zu hoch.

Fazit

Der Blu-ray Recorder mit Twin HD DVB-S Tuner, wahlweise mit 500 GB oder 1 TB großer Festplatte erhältlich, lässt insgesamt fast keine Wünsche mehr offen. Angefangen bei der exzellenten Ausstattung bis hin zur einfachen Handhabung erfüllt der Festplattenrekorder selbst höchste Ansprüche. Wer mit den relativ langsamen Reaktionszeiten kein Problem hat und auch beim Stromverbrauch ein Auge zudrückt, holt sich mit dem Panasonic DMR-BST721EG einen erstklassigen Alleskönner ins Haus.

Vorteile

  • Groß­zügige Aus­stat­tung
  • Sehr gute Bild- und Ton­qua­li­tät
  • Einfache Be­die­nung

Nachteile

  • Träge Re­ak­tions­zei­ten
  • Relativ hoher Strom­ver­brauch

Angebote

Panasonic DMR-BST721EG 500GB

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Allgemein
Typ3D Blu-ray Player
Video Upscalingja
TimeShiftja
Speicher intern500 GB
TunerTwin HD DVB-S
3Dja
Formate
WiedergabemedienBD-ROM, DVD-Video, DVD-RAM
VideoformateAVCHD
AudioformateMP3
BildformateJPEG
SoundsystemDolby Digital Plus, Dolby TrueHD, DTS-HD
Anschlüsse
HDMIja
Audio
SD-Karten (SDHC)SD
USB2.0
InternetWLAN, DLNA
Stromverbrauch
Betrieb (Watt)59
Standby (Watt)4, ECO 0.2

Preisvergleich

Panasonic DMR-BST721EG 500GB

Zur Zeit nicht verfügbar.

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt