Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Test Reithelm Kerbl Carbonic

4

Sicherer Helm, fällt aber teilweise etwas groß aus! Nicht nur der vergleichsweise günstige Preis, sondern auch die komfortablen Verstellmöglichkeiten und die überwiegend robuste Konstruktion sorgten im Testbericht der Reiter zum Kerbl Carbonic für eine durchschnittliche Bewertung von 4,5 bei maximal fünf erreichbaren Punkten. Zum Thema Optik gingen die Meinungen jedoch weit auseinander und in einigen Fällen fiel der Reithelm im Test zu groß aus. Zweifel an der Sicherheit hatte hingegen kaum ein Nutzer. Dazu trugen u. a. auch die angebrachten TÜV- und GS-Siegel bei. Zustimmung gab es in vielen Rezensionen außerdem für die relativ gute Belüftung unter dem Helm.

Verfügbar ist der Kerbl Carbonic in den Größen 48 bis 54 cm, 52 bis 57 cm und 57 bis 61 cm. Nach Aussagen einiger Nutzer war der Reithelm trotz vorheriger Messung etwas zu groß und somit laut Testbericht leider auch nicht passgenau. In diesem Fall sollte man den Helm gegebenenfalls umtauschen und eine Nummer kleiner bestellen.

Angebot

Das Design des Modells war im Test vergleichbar mit einem Fahrradhelm, was nicht von allen Käufern als Vorteil gesehen wurde. Reitbegeisterte, die aber zudem auch ambitionierte Radfahrer sind, konnten sich mit der Optik bestens anfreunden.

Im hinteren Bereich des Helms befindet sich ein Drehknopf. Dieser ermöglicht ein schnelles und vor allem unkompliziertes Justieren des Kopfbandes mit nur einer Hand. Im Kinnbereich besitzt der Kerbl Carbonic außerdem einen Dreipunktriemenverschluss, welcher im Testbericht ebenfalls einen haltbaren Eindruck machte.

Nicht weniger einverstanden waren die meisten Träger mit dem gut funktionierenden Ventilationssystem. Sicherlich ist die Belüftung bei Helmen in den deutlich höheren Preisklassen noch etwas ausgereifter, aber für den gelegentlichen Ausritt sollte das Klima unter dem Reithelm absolut in Ordnung gehen.

Der Helm bestach im Test zudem mit einem sehr leichten Gewicht. Nachlässigkeiten bei der Stoßfestigkeit der Helmschale musste man aber dennoch nicht in Kauf nehmen.

Fazit

Der schlanke und gut belüftete Kerbl Carbonic ist vorrangig für Anfänger geeignet, die ihre Ausflüge mit dem Pferd in erster Linie auf nicht allzu holprigen Wegen beschränken wollen. Bedenken in puncto Sicherheit wären allerdings unbegründet. Achten sollte man aber unbedingt auf eine genaue Passform, denn nicht immer entspricht der sehr leichte Reithelm den angegebenen Größen. Gewöhnungsbedürftig ist zudem die Optik des Helms. Wer jedoch nur ein knappes Budget zur Verfügung hat, trifft mit dem sehr günstigen Kerbl Carbonic eine gute Wahl.

Vorteile

  • Hohe Sicher­heit
  • Gute Ver­stell­mög­lich­keiten
  • Gute Be­lüf­tung

Nachteile

  • Mäßige Pass­form

Angebote

Kerbl Carbonic

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Daten
TypReithelm
PrüfzeichenTÜV-GS, CE-EN 1384
Materialstoßfest
Atmungsaktivja
AusstattungVentilationssystem, Schirm, Klickverschluss
Beriemung3-Punkt-Befestigung
GrößenanpassungDisc-System
FarbauswahlAnthrazit
Gewicht (g)

Preisvergleich

Kerbl Carbonic

Zur Zeit nicht verfügbar.

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt