Bestseller

  1. Samsung HW-F450/EN 2.1
    Angebot - Testbericht
    Samsung HW-F450/EN 2.1
  2. Samsung HW-F355/EN 2.1
    Angebot - Testbericht
    Samsung HW-F355/EN 2.1

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Test Soundbar Teufel Cinebar 11

4

Sehr guter Schalldruck im Bassbereich! Für den Testbericht 12/2014 holte sich die Stiftung Warentest zehn Soundbars ins Haus. Zu den Kadidaten gehörte u. a. auch die Teufel Cinebar 11, welche sich mit der Note 2,3 den Testsieg holte. Gute Ergebnisse lieferte das Gerät in den Kategorien Handhabung und Ton ab. Für den Schalldruck im Bassbereich gab es im Test sogar ein ganz klares „Sehr gut“. Beim Stromverbrauch hätte man sich jedoch etwas mehr Sparsamkeit gewünscht und auch mit der Vielseitigkeit war man nur durchschnittlich zufrieden. Dem Expertentest gegenüber stehen allerdings auch 4,4 von fünf erreichbaren Sternen, welche sich die Soundbar in den Rezensionen ihrer Endverbraucher verdiente.

Die Teufel Cinebar 11 besteht aus der Soundbar selbst sowie aus einem kabellosen Subwoofer mit 90 Watt Leistung. Störende Verbindungskabel erübrigten sich somit im Test. Insgesamt könnte die Gebrauchsanleitung zwar noch etwas einfach gestaltet werden, aber generell sollte es keine nennenswerten Probleme bei der Inbetriebnahme geben. Absolut einverstanden war man im Testbericht auch mit der relativ zügigen Startdauer.

Angebot

Mit an Bord der Teufel Cinebar 11 sind Bluetooth, ein Audioeingang, NFC, ein HDMI-Eingang und ein HDMI-Ausgang. Verzichten musste man im Test allerdings auf einen USB-Anschluss und auf verschiedene Klangprogramme. Dafür gibt es aber einen Klangregler sowie einen sogenannten Nachtmodus. Bei Bedarf lassen sich damit lautere Passagen eindämmen und leisere Abschnitte anheben. Für die Musik- und Stimmwiedergabe ist die Soundbar also bestens geeignet. Bei Spielfilmen bewegt sich die Klangqualität im Mittelfeld.

Der Stromverbrauch liegt im Betrieb bei 17,7 Watt, im Leerlauf bei 12,3 Watt und im Stand-by bei 0,8 Watt. Diese Werte erzielten im Testbericht leider nur ein befriedigendes Urteil.

Dank der schlanken Maße von 950 x 70 x 54 mm passt das Gerät gut in den TV-Schrank und nimmt auch sonst kaum Platz weg. Zudem ist die Soundbar auch für die Wandmontage geeignet. Der Subwoofer ist mit 184 x 320 x 420 mm hingegen etwas wuchtiger.

Fazit

Wer beim Bass großen Wert auf einen ordentlichen Schalldruck legt, wird sich mit der Teufel Cinebar 11 sehr schnell anfreunden können. Im Vergleich zum Preis stimmt auch die Ausstattung, obwohl zumindest ein USB-Anschluss noch wünschenswert wäre. Alles in allem bekommt man mit dem Modell aus dem Hause Teufel aber eine leistungsfähige und solide verarbeitete Soundbar inklusive Fernbedienung.

Auszeichnungen

  • Testsieger Stiftung Warentest 12/2014

Vorteile

  • Guter Sound
  • Sehr guter Bass
  • Einfache Hand­ha­bung

Nachteile

  • Ho­her Strom­ver­brauch

Angebote

Teufel Cinebar 11

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Allgemein
Leistung (Watt)90
Front-Lautsprecher (Stück)nur Subwoofer
Subwooferkabelloser 90-Watt-Subwoofer
Gewicht (kg)6,75
Sound TechnologieVirtual Surround Algorithmus
Audio FormateDolby Digital, DTS
Anschlüsse
Optischer Anschlussja
Koaxialer Anschluss
Stromverbrauch
Betrieb (Watt)max. 120
Standby (Watt)0,4

Preisvergleich

Teufel Cinebar 11

Zur Zeit nicht verfügbar.

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt