Bestseller

  1. AVM FRITZ!Box 7490
    Angebot - Testbericht
    AVM FRITZ!Box 7490
  2. AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7330
    Angebot - Testbericht
    AVM FRITZ!Box Fon WLAN 7330
  3. AVM FRITZ!Box 7272
    Angebot - Testbericht
    AVM FRITZ!Box 7272
  4. AVM FRITZ!Box 7360
    Angebot - Testbericht
    AVM FRITZ!Box 7360
  5. AVM FRITZ!WLAN 310
    Angebot - Testbericht
    AVM FRITZ!WLAN 310

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Test WLAN Netgear D6300B

4

Zügige Datenübertragung, aber sehr hoher Stromverbrauch! Im Heft 8/2014 der Stiftung Warentest ging es u. a. um Repeater und Router. Zur Prüfung traten drei Geräte mit VDSL-Modem und sieben WLAN Router mit ADSL-Modem an. Gleich zwei ADSL-Router teilten sich den zweiten Platz im Testbericht und bekamen abschließend die Note 2,5. Neben dem Modell aus dem Hause TP-Link gehörte auch der Netgear D6300B dazu. Im Gegensatz zu den meisten Mitbewerbern, wozu auch der Erstplatzierte zählte, trumpfte der Netgear im Test zusätzlichen mit dem 5-GHz-Band auf. Auch die Datenübertragung per LAN bekam ein eindeutiges „Sehr gut“. In puncto Handhabung gab es hingegen noch einige Verbesserungswünsche. Auch vom recht hohen Stromverbrauch war man weniger begeistert.

Der Netgear D6300B ist vergleichsweise großzügig ausgestattet. Er besitzt vier Gigabit-LAN-Anschlüsse, einen WLAN-Gastzugang sowie einen praktischen Ein- und Ausschalter. Hinzu kommen zwei USB-Ports und ein Medienserver via Festplatte. Dafür gab es im Testbericht natürlich verdiente Pluspunkte. Verzichten muss man allerdings auf einen Anrufbeantworter, eine Telefonanlage sowie auf eine Fax-Funktion per E-Mail.

Angebot

Für die Inbetriebnahme benötigte man im Test ein paar grundlegende Vorkenntnisse. Auch die Gebrauchsanleitung könnte gegebenenfalls etwas verständlicher sein. Mit etwas Geduld sollte aber auch die Hürde zu meistern sein.

Applaus erntete der WLAN Router im Testbericht für die gleichzeitige WLAN-Nutzung im verfügbaren 2,4-GHz- und 5-GHz-Band und natürlich für die entsprechend sehr hohen Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung.

Hoch war im Test allerdings auch der Stromverbrauch. Während der Datenübertragung kamen die Experten auf 12,6 Watt und selbst in Bereitschaft lag der Wert noch bei 11,7 Watt. Aus diesem Grund sollte man den Netgear D6300B bei Nichtgebrauch direkt in die Nachtschaltung versetzen, da der Verbrauch in diesem Modus nur noch 7,6 Watt beträgt.

Alles in allem ist der 255 x 205 x 68 mm große WLAN Router sehr robust und solide verarbeitet. Das gilt übrigens auch für die Anschlüsse.

Fazit

Das Preis-Leistungs-Verhältnis beim Netgear D6300B kann sich durchaus sehen lassen. Er ist bestens ausgestattet, arbeitet erwartungsgemäß zügig und ist zudem auch noch äußerst zuverlässig. Beim Kinderschutz und bei den Internetsperren könnte die Sicherheit jedoch noch etwas höher sein. Abgesehen von den übertriebenen Stromverbrauchswerten hat sich der WLAN Router aber dennoch eine Kaufempfehlung mit nur wenigen Einschränkungen verdient.

Auszeichnungen

  • Zweitplatzierter mit der Testnote 2,5 von Stiftung Warentest (Testbericht 8/2014)

Vorteile

  • Sehr gute Datenübertragung per LAN
  • Solide Verarbeitung
  • 5-GHz-Band

Nachteile

  • Komplizierte Handhabung
  • Mäßiger Stromverbrauch

Angebote

Netgear D6300B

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Allgemein
DSL-ModemADSL2+
Mediaserver
USB2x USB 2.0
WLAN802.11ac
Telefonanlage
Anrufbeantworternein
FirewallSPI- und NAT-Firewall
Kindersicherungja
Stromverbrauch
Betrieb (Watt)
Standby (Watt)

Preisvergleich

Netgear D6300B

Zur Zeit nicht verfügbar.

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt