Bestseller

  1. Canon PIXMA MX925
    Angebot - Testbericht
    Canon PIXMA MX925
  2. Canon PIXMA MG3550
    Angebot - Testbericht
    Canon PIXMA MG3550
  3. Canon Maxify MB5350 (2 Papierfächer)
    Angebot - Testbericht
    Canon Maxify MB5350 (2 Papierfächer)
  4. Brother MFC-J470DW MFP
    Angebot - Testbericht
    Brother MFC-J470DW MFP
  5. Canon Maxify MB2050 (1 Papierfach)
    Angebot - Testbericht
    Canon Maxify MB2050 (1 Papierfach)

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ratgeber

Weitere Informationen

Worauf sollten Sie beim Kauf achten? Das verrät Ihnen unser Ratgeber! Mehr ...

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Drucker, HP

Vor dem Kauf eines Druckers sollte man sich über die gewünschten Funktionen (z.B. WLAN) und Drucktechnologie ein Bild machen.

TestergebnisVergleichssieger2. PlatzPreis-Leistungs-Sieger
ProduktCanon Maxify MB5350 (2 Papierfächer)Canon Pixma MG7750Canon PIXMA MX925
Bewertung
5
4
4
PreisAb 367.84 EUR*Ab 134.99 EUR*Ab 129.99 EUR*
BildCanon Maxify MB5350 (2 Papierfächer)Canon Pixma MG7750Canon PIXMA MX925
Vorteile
  • Günstige Drucke
  • Beständiger Foto­druck
  • Guter Scan­ner
  • Gute Text- und Fotodrucke
  • Großzügige Ausstattung
  • Guter Scanner
  • Hoch­wer­tiger Scan­ner
  • Schneller Druck
  • Geringer Strom­ver­brauch
Nachteile
    • Mäßige Kopierfunktion
    • Kein Aus­schalt­knopf
    Test / VergleichBerichtBerichtBericht
    AngeboteAngeboteAngeboteAngebote

    Vergleichssieger Laserdrucker HP LaserJet Pro M274n

    4

    Ein flinker Farblaser mit guter Druckqualität! Nicht zum ersten Mal holte sich die Stiftung Warentest mehrere Laserdrucker zur detaillierten Überprüfung ins Haus. Von den vier Farblaser-Multifunktionsdruckern, die in der Ausgabe 9/2016 zum Test antraten, brachte es jedoch kein Kandidat auf ein sehr gutes Abschlussurteil. Der HP LaserJet Pro M274n kam aber zumindest auf die Note 2,4 und bestieg damit die erste Stufe auf dem Siegerpodest. Begeistert war man vor allem von der enorm schnellen Arbeitsweise beim Scannen, Drucken und Kopieren. Auch bei der Druckqualität konnte sich der Gewinner von den Mitbewerbern absetzen. Schwächen zeigte der Drucker im Testbericht jedoch bei den Foto- und Farbkopien.

    Laserdrucker HP LaserJet Pro MFP M277dw

    4

    Hervorragend für umfangreiche Textdruckaufträge! Nur ganz knapp rutschte der HP LaserJet Pro MFP M277dw im Testbericht 9/2015 der Stiftung Warentest am Testsieg vorbei und belegte mit der Note 2,4 einen guten zweiten Platz von vier Multifunktionsdruckern mit Farblaser. Vor allem die wasser- und lichtbeständigen Textresultate sorgten während der Prüfung für Beifall. Beim Scannen von Farbseiten und Dokumenten machte der Laserdrucker im Test ebenfalls eine sehr gute Figur. Enttäuschende Ergebnisse lieferte der Drucker jedoch in der Kategorie Fotodruck ab. Dafür legte er aber beim Drucken, Scannen und Kopieren ein rasantes Tempo vor. Tonerkosten und Stromverbrauchswerte bewegten sich im Mittelfeld.

    Drucker HP Laserjet Pro 400 M401dne

    4

    Ideal für den schnellen Textdruck! Mit der Note 2,1 rettete sich der HP Laserjet Pro 400 M401dne im Testbericht 10/2014 auf einen guten zweiten Platz. Insgesamt traten sieben vergleichbare Laserdrucker zum Test an, wobei das Modell aus dem Hause HP vor allem mit seinen enormen Geschwindigkeiten sowie mit einem äußerst lobenswerten Stromverbrauch auffiel. Beim Textdruck zeigte er ebenfalls sein Können. Bei Schwarz-Weiß-Fotos lieferte der Drucker hingegen nur eine mittelmäßige Qualität ab. In der Kategorie Vielseitigkeit lag er zwar weit vor dem drittplatzierten Kandidaten, doch aufgrund der fehlenden WLAN-Schnittstelle reichte es nur für ein „Befriedigend“. Einverstanden war man allerdings mit den günstigen Druckkosten.

    Multifunktionsdrucker HP Deskjet 2540

    4

    WLAN-Ausstattung, aber hohe Tintenkosten! Im Gegensatz zu den Käufern waren die Experten der Fachpresse nicht ganz so zufrieden mit dem HP Deskjet 2540. Die Nutzer erteilten dem Multifunktionsgerät im Testbericht durchschnittlich vier von fünf Sternen und konnten sich darin vor allem mit der recht ordentlichen Druckqualität bei Texten und Fotos anfreunden. Auch die Ausstattung mit WLAN kam im Test sehr gut an.

    Laserdrucker HP LaserJet Pro 200 M251nw

    3

    Zügiger Textausdruck in sehr guter Qualität! Der HP LaserJet Pro 200 M251nw lag im Testbericht 10/2013 der Stiftung Warentest nur wenige Punkte hinter dem Testsieger. Das Testurteil 2,3 kann sich aber dennoch sehen lassen. Der Drucker hat sich vor allem auf Textdrucke spezialisiert und bekam in dieser Kategorie die Note „Sehr gut“. Mit diesem Resultat ging der Laserdrucker auch im Abschnitt Geschwindigkeit aus der Prüfung. Die Tonerkosten sind hingegen relativ hoch und bekamen im Test deshalb eine befriedigende Bewertung. Luft nach oben gibt es zudem bei der Konstruktion und Verarbeitung.

    Drucker HP Officejet Pro 276dw

    5

    Leistungsstarkes Multifunktionsgerät mit moderaten Verbrauchswerten! Der Testsieger im Testbericht 10/2013 der Stiftung Warentest hieß HP Officejet Pro 276dw. Das unabhängige Institut nahm sich 13 vergleichbare Modelle vor, wobei das Multifunktionsgerät aus dem Hause Hewlett Packard am Ende die Note 1,9 erhielt. In fast allen Kategorien meisterte der Drucker seine Prüfung mit durchweg guten Ergebnissen. Für die Umwelteigenschaften gab es im Test sogar das Urteil „Sehr gut“.

    Drucker HP ENVY 114

    4

    Vielseitiger Alleskönner mit Mac-Kompatibilität! Im Testbericht mehrerer Fachzeitschriften bewegte sich der HP ENVY 114 durchweg auf den Spitzenpositionen. Ein besonderes Augenmerk legte man dabei auf die intuitiv bedienbare und verständlich gegliederte Software. Pluspunkte gab es im Test selbstverständlich auch für die vorzeigbaren Druckresultate und für das elegante Design.

    Drucker HP Officejet Pro 8100

    5

    Rasantes Drucktempo und sparsam im Verbrauch! 29 Verbraucher waren auf der Suche nach einem preiswerten und netzwerkfähigen Drucker mit WLAN, der ein großes Papierfach sowie eine Duplex-Einheit besitzt und zudem auch noch zügig drucken kann. Der HP Officejet Pro 8100 konnte diese hohen Anforderungen bei fast allen Nutzern im Test tadellos erfüllen. Überraschend hinzu kamen überdies die niedrigen Druckkosten und eine gute bis sehr gute Qualität beim Text- und Farbdruck. Somit holte sich das Multifunktionsgerät im Testbericht der Anwender durchschnittlich 4,1 von fünf erreichbaren Sternen.

    Laserdrucker HP LaserJet P1102

    5

    Ein günstiger Laserdrucker für den Hausgebrauch! Für den Laserdrucker HP LaserJet P1102 liegt bisher leider kein Testbericht der großen PC-Zeitschriften vor. Jedoch braucht der Anwender auf eine Einschätzung sowie einen Test im Praxisbereich aus dem Dezember 2010 nicht zu verzichten. Hier wurde das Gerät bereits mit einem „Sehr gut“ getestet.

    Laserdrucker HP LaserJet P1102w

    2

    Ein günstiger Einsteigerdrucker mit wenig Stromverbrauch! Im Test der Zeitschrift pc-welt, Ausgabe 12/2010 wurde der Laserdrucker HP LaserJetw mit dem Testurteil „ausreichend“ bewertet. Im Testbericht wurden die WLAN-Schnittstelle sowie der schnelle Ausdruck der ersten Seite positiv bewertet, jedoch wurde der hohe Seitenpreis sowie das insgesamt doch eher mittelmäßige Drucktempo bemängelt, so dass für diesen Schwarzweißdrucker leider keine bessere Benotung zu vergeben war.

     

    Drucker Ratgeber

    Druckertypen

    Die untenstehende Tabelle gibt einen kurzen Überblick über die häufigsten Druckerarten und ihre jeweilige Funktionsweise.

    Druckertyp Beschreibung
    Tintenstrahldrucker   Sehr häufig verwendete Druckform, die vor allem für den Eigenbedarf empfehlenswert ist. Der Drucker arbeitet mit einer Sprühtechnik, bei der mikrofeine Düsen das Papier bedrucken. Der Anschaffungspreis ist durch den einfachen Aufbau des Geräts meist gering, jedoch muss auf weitere Betriebskosten (v. a. Tintenpatronen) geachtet werden.
    Laserdrucker   Funktionieren im Prinzip wie Kopiergeräte: Die gewünschte Ausgabe (Text, Bild) wird durch einen Laser auf eine Bildtrommel gebracht, dort mit Toner eingefärbt und anschließend durch Erhitzen auf das Papier übertragen.
    Farblaserdrucker   Funktionieren im Prinzip wie Kopiergeräte: Die gewünschte Ausgabe (Text, Bild) wird durch einen Laser auf eine Bildtrommel gebracht, dort mit Toner eingefärbt und anschließend durch Erhitzen auf das Papier übertragen. Der Farblaserdrucker arbeitet nach dem CMYK-Farbmodell, er besitzt also vier Toner-Kartuschen: Cyan=C, Magenta=M, Yellow=Y und Tiefe=K
    Fotodrucker   Drucker, der digitale Bilder hochwertig ausgibt, sodass diese kaum oder nicht mehr vom Laborauszug unterscheidbar sind. Hierzu muss oft spezielles Papier oder besonderes Verbrauchsmaterial verwendet werden. Für Textdrucke sind diese Drucker nur teilweise geeignet, da beim Druck keine Pigmenttinte verwendet wird, um das Verlaufen der Farben zu fördern und somit realistische Farbverläufe zu erhalten.
    Multifunktionsdrucker   Ein Gerät, das neben einem Tintenstrahl- oder Laserdrucker noch wenigstens eine Scan-Funktion hat. Hierbei ist wichtig, dass die Qualität des Scanners (meinst Flachbettscanner) hoch ist, um die Kopierfunktion entsprechend ausnutzen zu können. Bei manchen Multifunktionsdruckern ist außerdem eine Faxeinheit integriert. Oftmals befinden sich am Drucker Anschlüsse für SD-Karten oder direkt für Digitalkameras.

     

    Welcher Drucker ist für mich der richtige?

    Abhängig von den persönlichen Anforderungen an einen Drucker wird die Wahl sehr unterschiedlich ausfallen. Die folgende Liste kann bei der Entscheidungsfindung helfen. Hier sind für den jeweiligen Druckertyp die spezifischen Eigenschaften beschrieben.

    Für Allesdrucker: Tintenstrahldrucker

    • Text
    • Fotos und Grafiken
    • CD/DVDs
    • Vor allem Eigenbedarf

    Für Vieldrucker: Laserdrucker

    • Text und Grafiken
    • Große Mengen und Massendrucke
    • Dokumentenechte Druckergebnisse
    • Vor allem im Büro

    Für Fotos: Fotodrucker

    • Fotos und Bilder in hochwertiger (Labor-) Qualität
    • Direkt von der Kamera aus drucken
    • Unterwegs drucken
    • Keine Texte

    Nicht nur drucken: Multifunktionsdrucker

    • Drucken mit Laser- oder Tintenstrahltechnologie
    • Faxen
    • Scannen
    • Kopieren

     

    Vor- und Nachteile der verschiedenen Drucker

    Tintenstrahldrucker:

    Vorteile Nachteile
    • Preiswerte Anschaffung
    • Große Farbräume
    • Leise und energiesparend
    • Gesundheit: Keine Feinstaubbelastung
    • Empfindliche Ausdrucke: Tinte ist nicht dokumentenecht bzw. archivfest
    • Höchste Qualität nur auf Spezialpapier und mit hohen Kosten erreichbar
    • Systeme neigen zum Eintrocknen (bei sehr seltener Nutzung)
    • Teure Markentinte
    • Langsame Druckgeschwindigkeit
    • Keine Massendrucke

    Laserdrucker:

    Vorteile Nachteile
    • Druckqualität
    • Hohe Druckmenge (Seitenleistung)
    • Geringen Druckkosten (Folgekosten für Toner)
    • Kaum Wartung nötig
    • Beständigkeit der Ausdrucke
    • Teure Anschaffung
    • Speicheraufwand, da komplette Seite gespeichert werden muss
    • Kein Bedrucken von leitfähigen Medien oder starren Vorlagen (CD)
    • Ungeeignet für Fotodrucke und Referenzausdrucke (Prüfdruck)
    • Nichtlinearen Intensitätskurven (dunkle Farbtöne laufen zu und helle werden überstrahlt)
    • Umstrittene Gesundheitsbelastung (Empfehlung: Drucker mit „Blauem Engel“ und Aufstellung in einem separatem Raum, nicht im Büro oder Schlafzimmer)

    Farblaserdrucker:

    Nachteile im Vergleich zu Tintenstrahldrucker:
    • Druckqualität in Bezug auf Fotos
    • Farbraum und Kontrastabstufungen sind geringer
    • Fehlen von Tiefenwirkung und Farbechtheit
    • Leichte Rasterung sichtbar
    • Abblättern (z. B. an Knickstellen)



    Druckkosten

    Die Druckkosten pro Seite können sich zwischen den verschiedenen Druckertypen stark unterscheiden. Aber auch innerhalb einer Kategorie gibt es zum Teil große Differenzen. Eine kurze Übersicht finden Sie unten.

    Bei den Druckmengen kann man sich an der folgenden Richtlinie orientieren: Der Laserdrucker beginnt mit einer geringen Menge von 5.000 Seiten, bis zum Großbedarf von 50.000 Seiten. Bei allen anderen Druckertypen liegt die Spanne zwischen 500 bis zu 5.000 Seiten.

    Laserdrucker Durchschnittskosten

    Schwarzweiß (Cent/Seite) Bunt (Cent/Seite)
    • 3 – 4,5 (Minimum: 2)
    • 11,7 – 19,9 (Minimum: 6 – 10)

    Tintenstrahldrucker Durchschnittskosten

    Schwarzweiß (Cent/Seite) Bunt (Cent/Seite)
    • 2 - 6
    • 10 - 25

    Fotodrucker Kosten pro Bild

    10 x 15 cm
    • 23 - 42

    Weitere Empfehlungen

    Hier noch eine kurze Auflistung von Fragen, die man sich vor dem Kauf beantworten sollte:

    • Wie hoch sind die Folgekosten für Tinte/Toner, Papier und sonstiges Bedarfsmaterial?
    • Möchte ich beidseitig bedrucken, ist also eine Duplexeinheit nötig?
    • Soll mein Drucker farbig drucken, oder reicht mir ein Schwarz-Weiß-Drucker?
    • Will ich eine Funktion für randlosen Druck?
    • Welche Anschlüsse soll der Ducker haben, USB, Speicherkartensteckplatz oder/und WLAN?
    • Bediene ich den Drucker lieber per Tastendruck oder möchte ich einen Touch-Screen?
    • Kommt es mit auf die Druckgeschwindigkeit an?

     

    Vergleich Drucker

    Testergebnis Vergleichssieger 2. Platz Preis-Leistungs-Sieger
    Produkt Canon Maxify MB5350 (2 Papierfächer) Canon Pixma MG7750 Canon PIXMA MX925
    Bewertung
    5
    4
    4
    Preis Ab 367.84 EUR* Ab 134.99 EUR* Ab 129.99 EUR*
    Bild Canon Maxify MB5350 (2 Papierfächer) Canon Pixma MG7750 Canon PIXMA MX925
    Vorteile
    • Günstige Drucke
    • Beständiger Foto­druck
    • Guter Scan­ner
    • Gute Text- und Fotodrucke
    • Großzügige Ausstattung
    • Guter Scanner
    • Hoch­wer­tiger Scan­ner
    • Schneller Druck
    • Geringer Strom­ver­brauch
    Nachteile
      • Mäßige Kopierfunktion
      • Kein Aus­schalt­knopf
      Test / Vergleich Bericht Bericht Bericht
      Angebote Angebote Angebote Angebote


      Inhalt abgleichen