Bestseller

  1. Sony DVP-SR760HB
    Angebot - Testbericht
    Sony DVP-SR760HB
  2. LG DP932H
    Angebot - Testbericht
    LG DP932H
  3. Toshiba SD3020KE Compact Line DVD-Player (HDMI, Up
    Angebot
    Toshiba SD3020KE Compact Line DVD-Player (HDMI, Up
  4. 1m HDMI Kabel 1080p; 1A Qualität; vergoldet; 2x Fe
    Angebot
    1m HDMI Kabel 1080p; 1A Qualität; vergoldet; 2x Fe

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Test DVD Player Philips DVP3850

4

Leistungsstarker (fast-) Allesfresser! Im Kampf der Blu-Ray gegen die DVD hält sich die gute alte DVD-Scheibe wacker am Leben. Auch wenn die Blu-Rays langsam die DVDs ablösen, greifen viele Sammler und Filmfans lieber zum alten Datenträger. Der Bedarf an DVD-Playern ist also trotz des Blu-Ray-Booms also weiterhin vorhanden. Mit dem DVP3850 präsentiert uns Philips einen Player, der leistungsstark ist und zahlreiche Formate unterstützt.

Der DVB3850 Player ist klein, sieht recht edel aus und schnitt in den Rezensionen von Verbrauchern überwiegend sehr gut ab. Die Menüführung des Laufwerks ist einfach zu verstehen und dürfte insbesondere den Besitzern anderer Philips Produkte (z.B. Fernseher) leicht von der Hand gehen. Lediglich die Anzeige im File Browser ist aufgrund der ständig scrollenden Dateinamen etwas unhandlich und erwies sich ein wenig schwergängig.

Angebot

Eines der wichtigsten Features, die das Gerät vorweist, ist die von Philips entwickelte ProReader Drive Technologie, dank der selbst verkratzte DVDs ohne Einschränkungen abgespielt werden können. Dabei werden schwache Signale digital verstärkt. In der Praxis funktioniert dies tatsächlich einwandfrei. Beim Test spielte das Laufwerk sogar einige stärker verkratzte DVDs und es kam dabei auch nicht zu störenden Aussetzern. Der inzwischen übliche USB-Port ist bei diesem Gerät natürlich ebenfalls vorhanden. Über den kann man den Player mit USB-Laufwerken und USB-Festplatten füttern. Wichtig ist hierbei lediglich, dass das Laufwerk im FAT32-Format formatiert wurde. Eine besondere Funktion, die sonst kaum ein Player aufweist, ist die Übertragung von CDs auf USB-Datenträger. Dies funktioniert zwar gut, ist jedoch inzwischen im Alltag meist recht nutzlos.

In Sachen Formatunterstützung spielt der DVD Player seine Trümpfe aus und spielt fast alle Video- und Musik-Dateien ab. Als wichtigste Formate seien hier die gängigen DivX Formate bis DivX 6.0, MP3 und WMA genannt. Lediglich eine Unterstützung des immer beliebter werdenden .mkv Formats sucht man hier vergeblich. Diese so genannten Matroska Video Dateien kann der DVD Player eben sowenig abspielen wie die neuen DivX HD Dateien. Diese werden allerdings aktuell nur von sehr wenigen Konkurrenzprodukten unterstützt.

Fazit

Mit dem DVP3850 holt Philips das beste aus der DVD-Technologie heraus und bietet somit den perfekten DVD Player.

Angebote

Philips DVP3850

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Daten
Wiedergabe vonCD-R, CD-RW, SVCD, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, DVD+R, Kodak Picture CD, DVD, CD, Video-CD
Auflösung12 Bit, 108 MHz (Video Upsampling)
AnschlüsseScart, USB, Audio Out, Composite Video-Ausgang, DC-Anschluss, Digital Audio-Ausgang (koaxial)
abspielen von 3D-Filmenein
FormateCD, (S)VCD, DVD, DVD+- R/RW, DivX, MP3, WMA, JPEG

Preisvergleich

Philips DVP3850

Zur Zeit nicht verfügbar.

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt