Wetterstationen Test & Vergleich

TestergebnisVergleichssiegerPreis-Leistungs-Sieger3. Platz
ProduktTFA 35.5015.IT Eos MaxTFA 35.1089 SpectroHama EWS-800
Bewertung
5
4
4
PreisAb 79.89 EUR*Ab 30.10 EUR*Ab 39.90 EUR*
BildTFA 35.5015.IT Eos MaxTFA 35.1089 SpectroHama EWS-800
Vorteile
  • Hohe Ge­nauig­keit
  • Einfache Hand­ha­bung
  • Hohe Reich­weite
  • Über­sicht­liches Dis­play
  • Hohe Ge­nauig­keit
  • Moderater Preis
  • Hohe Funk­tions­viel­falt
  • Gute Funk­ver­bin­dung
  • Große Mess­ge­nau­ig­keit
Nachteile
      • Ver­ar­bei­tung
      Test / VergleichBerichtBerichtBericht
      AngeboteAngeboteAngeboteAngebote

      Vergleichssieger Funkwetterstation TFA 35.5015.IT Eos Max

      5
      TFA 35.5015.IT Eos Max

      Das Wetter auf einem Blick! Die Funkwetterstation TFA 35.5015.IT Eos Max wurde von verschiedenen Langzeitnutzern auf Funktionalität, Genauigkeit sowie Handhabung geprüft und im Testbericht letztendlich mit durchweg positiven Noten bewertet. Die Wetterstation ist sehr leicht zu bedienen, verfügt über eine hohe Reichweite und punktete im Test zudem mit äußerst exakte Wetterdaten für die eigene Region oder für ausgewählte Urlaubsgebiete in Europa.

      Funkwetterstation TFA 35.1089 Spectro

      4
      TFA 35.1089 Spectro

      Zuverlässige und vielseitig verwendbare Funkwetterstation! Die TFA 35.1089 Spectro wurde von unzähligen Langzeitnutzern auf Funktionstüchtigkeit, Zuverlässigkeit und Handhabung überprüft und abschließend mit vorbildlichen vier bis fünf von fünf verfügbaren Bewertungspunkten im Test benotet. Die Vorteile dieser Funkwetterstation lagen bei den Verbrauchern im Testbericht klar auf der Hand. Dazu gehören u.a. das übersichtliche Display, die hohe Genauigkeit der Messungen, die klar strukturierten Symbole und natürlich auch der moderate Preis. Zudem ist das Funkgerät leicht bedienbar und hat eine recht ordentliche Übertragungsreichweite. 

      Funkwetterstation Hama EWS-800

      4
      Hama EWS-800

      Gewöhnungsbedürftiges Design, aber umfangreich ausgestattet! Glatte vier von fünf Sternen erhielt die Hama EWS-800 in den Rezensionen der Käufer und somit eine insgesamt gute Endnote. Sichtlich erstaunt war man im Test über die hohe Funktionsvielfalt und über die vorwiegend tadellose Funkverbindung. Zudem lieferte die Wetterstation in den Prüfungen fast durchweg verlässliche Messdaten. Ausnahmen bestätigen allerdings wie immer die Regel. Strittig wurde es in den Kategorien Verarbeitung und Design, wobei besonders die Optik selbstverständlich Geschmackssache bleibt. Einen eindeutigen Minuspunkt holte sich die Station im Testbericht jedoch für den spartanischen Lieferumfang, denn die Batterien muss man leider separat kaufen.

      Wetterstation Technoline WD 4000

      3
      Technoline WD 4000

      Gutes Wetter, schlechtes Wetter! Dank einer überwiegend guten Empfangsqualität und den vielfältigen Funktionen holte sich die Technoline WD 4000 im Testbericht der Konsumenten durchschnittlich 4,1 von fünf verfügbaren Sternen. Die Bedienung verlangt zwar etwas Ausdauer vom Nutzer, aber mit einer gewissen Routine gestaltet sich der Umgang insgesamt recht einfach. Gute Noten gab es im Test außerdem für das deutlich ablesbare Display. In der Kategorie Genauigkeit musste sich die Wetterstation hingegen leichte Kritik gefallen lassen und auch beim Design gab es unterschiedliche Meinungen.

      Wetterstation Netatmo NWS01 (Mit Smartphone App)

      4

      Immer und überall bestens über das Wetter informiert! Kaum zu glauben, aber es gibt mittlerweile auch eine Wetterstation für Android und iPhones. Das Modell trägt den Namen Netatmo NWS01 und konnte nicht nur im Testbericht der Fachzeitschriften bestens punkten, sondern auch bei den Käufern immerhin 4,4 von fünf erreichbaren Sternen erzielen. Maßgeblich für die sehr gute Bewertung waren u. a. die zuverlässigen Temperaturwertangaben, der großzügige Funktionsumfang sowie die denkbar einfache Inbetriebnahme. Einen nicht unbedeutenden Pulspunkt erhielt die solide verarbeitete Station im Test aber auch für das moderne Design. Die recht hohen Anschaffungskosten wirken jedoch leicht abschreckend.

      Wetterstation TFA 35.5017

      4
      TFA 35.5017

      Zuverlässiger Wetterfrosch, aber leider nur innerhalb Deutschlands! 160 Käufer überprüften die TFA 35.5017 nach dem Erwerb auf Alltagstauglichkeit, Genauigkeit und Funktionsumfang. Von immerhin 55 % der Verbraucher erhielt die Wetterstation die volle Punktzahl und 27 % zogen im Test nur einen Stern für sehr geringfügige Mängel ab. Alles in allem lieferte das Gerät präzise Werte und auch mit der Funkweite war man insgesamt sehr zufrieden. Die Textanzeige traf im Testbericht zum Teil auf Zustimmung, wurde aber von einigen Nutzern auch als weitgehend überflüssig empfunden. Unterschiedliche Meinungen gab es zudem bei der Empfangsqualität und bei der Handhabung.

      Wetterstation Bresser TempTrend

      3
      Bresser TempTrend

      Uneingeschränkte Funktionstüchtigkeit scheint Glückssache zu sein! Ein eindeutiges Urteil kann man der Funkwetterstation Bresser TempTrend eigentlich nicht zuordnen, denn im Testbericht der Anwender gab es zwar zahlreiche äußerst zufriedene Meinungen, aber auch ebenso viele verärgerte Käufer. Mehrere Nutzer klagten im Test über häufige Verbindungsabbrüche. Auf der anderen Seite hatte ein enormer Anteil jedoch keinerlei Verbindungsprobleme. Ganz ähnlich sah es in der Kategorie Ablesbarkeit aus. Die Wetterstation wurde in den Rezensionen zwar überwiegend für das große Display gelobt, aber auf eine Beleuchtung hat der Hersteller offenbar verzichtet. Das sorgte bei einigen Kunden natürlich für eine weniger gute Benotung. Der Durchschnitt lag somit bei 3,6 von fünf möglichen Sternen.

      Wetterstation Intenso Weatherstar (inkl. digitaler Bilderrahmen)

      3
      Intenso Weatherstar

      Digitaler Bilderrahmen mit netter Beilage! Viele sehr gute, aber auch mehrere negative Meinungen gab es im Testbericht der Endverbraucher zum Intenso Weatherstar. Während man mit der Bildqualität insgesamt recht zufrieden war, musste sich die Wetterstation ein paar deutliche Kritiken gefallen lassen. Die Bedienung kam im Test hingegen mit überwiegend positiven Noten weg und auch mit dem relativ günstigen Preis für diesen digitalen Bilderrahmen konnten sich die meisten Nutzer bestens anfreunden. Die durchschnittliche Bewertung lag somit bei 3,5 von fünf möglichen Sternen.

      Wetterstation BRESSER 4cast LX

      4

      Fast wolkenlose Aussichten für Privatnutzer! Eine Endnote erhielt die BRESSER 4cast LX im Testbericht 11/2011 des Magazins „Guter Rat“ zwar nicht, aber zumindest belegte die Wetterstation einen ordentlichen dritten Platz von fünf vergleichbaren Modellen. Pluspunkte gab es im Test für die detaillierte Anzeige und für das zeitgemäße Design. Die Anleitung gestaltet sich etwas kompliziert und allzu schnell war die Station während der Prüfung auch nicht, aber ansonsten gab es bei diesem Gerät nichts zu bemängeln.

      Hygrometer TFA 305011 COMFORT CONTROL

      4
      TFA 305011 COMFORT CONTROL

      Die preiswerte Prophylaxe gegen Schimmel und Stockflecken! Das TFA 305011 COMFORT CONTROL bekam im Testbericht 9/2009 von alaTest ein sehr gutes Gesamtergebnis. Das hochentwickelte Gerät aus dem Hause Dostmann erzielte durchschnittlich 93 von 100 erreichbaren Punkten, wobei insgesamt 81 Verbrauchermeinungen analysiert wurden. Sehr zufrieden waren die Nutzer im Test mit dem deutlichen Display, der zügigen Reaktionsgeschwindigkeit und vor allem mit der äußerst einfachen Bedienung.

      Inhalt abgleichen