Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Babyschlafsack

Ratgeber Babyschlafsack

Babyschlafsäcke liegen nicht nur im Trend, sondern sind zudem auch äußerst praktisch. Mittlerweile ist sogar nachgewiesen, dass ein hochwertiger Schlafsack das SID-Risiko deutlich verringern kann. Dennoch sollten Sie bei Ihrer Kaufentscheidung ein paar wesentliche Faktoren beachten. Welche das sind und wie Sie für Ihren kleinen Liebling genau den richtigen Schlafsack finden, erfahren Sie in der nun anschließenden Übersicht.

Vergleich Sterntaler Schlafsack Emmi ioBio Felinchen Schlafsack Schlummersack Ganzjahresschlafsack Giraffe
Bewertung
4.4375
4.625
4.3125
Bild
Preis
Größe
4.5
4.5
4.25
Verarbeitung
4.5
4.75
4.5
Ausstattung
4.5
4.75
4.5
Handhabung
4.25
4.5
4
Daten
Typ Winter-Schlafsack Sommer-Schlafsack Ganzjahres Schlafsack
Größe 70, 90 oder 110 cm 50/56, 62/68, 74/80, 86/92 70 cm (0-6 Monate) , 90 cm (6-18 Monate), 110 cm (12-36 Monate, mit Druckknöpfen auf der Rückseite auf 90 cm verkürzbar)
Tog-Wert 2.5
Material Innenfutter aus 100% Baumwolljersey 100% Bio-Baumwolle (kbA, GOTS) Innenfutter und Oberstoff aus 100% Baumwolle, Wattierung aus Polyester Fleece
Reißverschluss gepolsterte Lasche am Ende an der Seite
Waschbar bei 40°C 40°C 40°C
Weiteres Abnehmbare Ärmel Im Winter als Innenschlafsack verwendbar Trockner geeignet
Angebote Angebot Angebot Angebot

Verschiedene Arten von Babyschlafsäcken

Arten Beschreibung
Winterschlafsack Babyschlafsäcke für den Winter sind meist mehrlagig oder beispielsweise mit Baumwollplüsch gefüttert. Zudem verfügen die Wintermodelle über entsprechende Ärmel, die ebenfalls gesteppt und gefüttert sind. Selbstverständlich sind Winterexemplare waschbar, aber zum Trocknen benötigen sie je nach Dicke etwas mehr Zeit. Wenn es sehr kalt ist, sollte das Baby mit einem warmen Schlafanzug bekleidet sein. Nicht empfehlenswert sind übrigens Daunenfüllungen, weil dieses eher schwere Material zu viel Wärme abgibt und meist auch nicht atmungsaktiv ist.
Sommerschlafsack Die meisten Sommerschlafsäcke für Babys sind aus nicht zu dicken, ungefütterten und entsprechend leichten Baumwollmaterialien gefertigt. Dadurch trocknen sie nach dem Waschen natürlich auch schneller. Je nach Außentemperatur sollte das Baby im Schlafsack nur eine leichte Kleidung, wie zum Beispiel einen Strampelanzug, tragen.
Ganzjähriger Schlafsack Wer den Babyschlafsack im Sommer und im Winter nutzen möchte, sollte sich die ganzjährigen Exemplare genauer ansehen. Diese sind nicht zu dick und auch nicht zu dünn. Zudem kann man die Ärmel bedarfsgerecht abnehmen. Man darf die ganzjährigen Schlafsäcke ebenfalls waschen und im Normalfall trocknen sie verhältnismäßig schnell.

Ein guter und passgenauer Babyschlafsack hat eine Menge Vorteile zu bieten. Im Gegensatz zu Schlafdecken kommt das Baby in einem bequemen, aber nicht zu großen Schlafsack kaum in die Versuchung, sich in die Bauchlage zu begeben.

Worauf sollten Sie besonders achten?

Die Größe
Zu den wichtigsten Aspekten bei einem Babyschlafsack gehört die passende Größe, denn in einem zu kleinen Schlafsack wird sich das Baby eingeengt und sich somit auch nicht wohlfühlen. Ein zu großer Schlafsack wäre allerdings auch nicht ratsam und sogar gefährlich, weil der kleine Sprössling dort unkontrolliert hineinrutschen könnte. Im schlimmsten Fall dreht sich das Baby dann auf den Bauch und so erhöht sich natürlich auch das Risiko der bereits erwähnten Erstickungsgefahr. Als Richtlinie sollten Sie zur Körpergröße Ihres Babys mindestens 10 cm bis maximal 15 cm dazurechnen. Im Handel gibt es Babyschlafsäcke in den Größen 60 cm, 70 cm, 90 cm, 110 cm, 130 cm und 150 cm. Damit haben Sie also genug Auswahl und können für Ihr Baby einen fast schon maßgeschneiderten Schlafsack finden.
Nicht vergessen sollten Sie zudem die in diesem Alter doch recht rasante Wachstumsgeschwindigkeit des Babys. Wenn der Schlafsack weniger als 10 cm länger als das Kind ist, muss er durch ein größeres Modell ersetzt werden. Die dadurch entstehenden Kosten sind zwar nicht unerheblich, rücken aber in Anbetracht der Sicherheit in den Hintergrund.

Inhaltsstoffe
Bei einem Schlafsack für Babys sollte man natürlich ganz besonders auf die Inhaltsstoffe achten. Natürlich werden kindgerechte Farben und niedliche Applikationen immer zum Hingucker, aber nicht selten sind diese Schlafsäcke mit Schadstoffen belastet. Dabei spielt leider auch die Preisklasse keine entscheidende Rolle, denn Ökotest hat bereits in der Ausgabe vom Februar 2013 festgestellt, dass selbst einige hochpreisige Marken nicht ganz frei von gesundheitsgefährdenden Materialien waren. Bevor Sie sich also für einen Babyschlafsack entscheiden, sollten Sie unbedingt die aktuellen Testergebnisse studieren.

Reißverschluss und Kopföffnung
Es versteht sich wohl von selbst, dass der Reißverschluss gut funktionieren und dauerhaft haltbar sein muss. Der Verlauf von unten nach oben ohne Abdeckung der Enden ist aufgrund der Verletzungsgefahr allerdings weniger empfehlenswert. Ganz ähnlich sieht es bei einem in der Mitte liegenden Reißverschluss aus. Optimal ist hingegen ein seitlicher und möglichst abgedeckter Verschluss.
Entscheidend ist außerdem der Kopfbereich, dessen Öffnung nicht zu groß, aber auch nicht abschnürend sein darf.

Atmungsaktivität
Vor allem bei den Winterschlafsäcken sollte der Stoff aus Naturfasern atmungsaktiv und nicht zu schwer sein, da sonst ein Überhitzungsrisiko besteht. Empfehlenswert sind zudem Farben, die gegen Schweiß und Speichel beständig sind.

Raumtemperaturen
Nicht nur Erwachsene, sondern auch Babys haben ein ganz individuelles Wärme- und Kälteempfinden. Grundsätzlich kann man sich aber mit Hilfe der sogenannten Tog-Werte eine Richtlinie schaffen. Tog steht als Maßeinheit für den Wärmewiderstand von Stoffen.

  • 0,5 Tog = geeignet für Räume mit über 24 °C
  • 1,0 Tog = geeignet für Räume mit 18 bis 24 °C
  • 2,5 Tog = geeignet für Räume mit unter 16 °C

Wenn die Tog-Werte nicht angegeben sind, können Sie natürlich auch einfach direkt beim Hersteller nachfragen.

Störfaktoren
Unabgedeckte Knöpfe, lose Strippen oder dicke Nähte können für Babys sehr störend werden und schmerzende Druckstellen am Körper hinterlassen. Deshalb sollte der Babyschlafsack keine innen liegenden Nähte und Knöpfe haben. Bänder sind zudem gefährlich, weil sich das Baby darin verheddern kann.

Pflege
Ein Babyschlafsack muss natürlich regelmäßig gewaschen werden. Normalerweise lassen sich alle modernen Schlafsäcke in der Maschine waschen. Damit die möglichst unbelasteten Farben nicht schon nach dem ersten Waschgang verblassen, sollte man sie vorab auf Farbechtheit überprüfen. Wenn irgendwie möglich, sollten Sie dabei auf einen Weichspüler verzichten oder zumindest einen besonders hautfreundlichen Weichspüler verwenden.
Viele Babyschlafsäcke sind heutzutage auch für den Trockner geeignet. Diese Eigenschaft dürfte vor allem in den Wintermonaten sehr vorteilhaft sein.

Zusammenfassende Übersicht über alle Fragen vor dem Kauf

  • Benötige ich einen Schlafsack für das ganze Jahr oder nur für die Sommer- bzw. Wintermonate?
  • Wie hoch sind die Temperaturen im Raum?
  • Welchen Tog-Wert hat der Stoff?
  • Wie verläuft der Reißverschluss?
  • Ist das Material atmungsaktiv?
  • Ist der Babyschlafsack weich genug und sauber verarbeitet?
  • Befinden sich keine störenden Elemente am oder im Schlafsack?
  • Sind keine Daunen als Füllmaterial verwendet worden?
  • Welche Größe hat mein Baby?
  • Hat die Kopföffnung eine optimale Größe?
  • Hat das Baby genug Bewegungsfreiheit und kann es sich trotzdem nicht auf den Bauch drehen?
  • Ist der Babyschlafsack aus unbedenklichen Materialien gefertigt?
  • Wurde der Schlafsack von unabhängigen Instituten auf gesundheitsgefährdende Schadstoffe geprüft?
  • Sind die Farben waschecht?
  • Ist der Schlafsack für den Trockner geeignet?

Wenn man alle Punkte genau unter die Lupe und sich genügend Zeit zum Studieren der aktuellen Testberichte nimmt, fällt die Entscheidung für den optimalen Babyschlafsack sicherlich nicht mehr allzu schwer.

Vergleich Sterntaler Schlafsack Emmi ioBio Felinchen Schlafsack Schlummersack Ganzjahresschlafsack Giraffe
Bewertung
4.4375
4.625
4.3125
Bild
Preis
Größe
4.5
4.5
4.25
Verarbeitung
4.5
4.75
4.5
Ausstattung
4.5
4.75
4.5
Handhabung
4.25
4.5
4
Daten
Typ Winter-Schlafsack Sommer-Schlafsack Ganzjahres Schlafsack
Größe 70, 90 oder 110 cm 50/56, 62/68, 74/80, 86/92 70 cm (0-6 Monate) , 90 cm (6-18 Monate), 110 cm (12-36 Monate, mit Druckknöpfen auf der Rückseite auf 90 cm verkürzbar)
Tog-Wert 2.5
Material Innenfutter aus 100% Baumwolljersey 100% Bio-Baumwolle (kbA, GOTS) Innenfutter und Oberstoff aus 100% Baumwolle, Wattierung aus Polyester Fleece
Reißverschluss gepolsterte Lasche am Ende an der Seite
Waschbar bei 40°C 40°C 40°C
Weiteres Abnehmbare Ärmel Im Winter als Innenschlafsack verwendbar Trockner geeignet
Angebote Angebot Angebot Angebot
Weiterlesen ...
Inhalt abgleichen