Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Ratgeber Bügeltisch

Bügeln mit Komfort! Ein guter Bügeltisch muss natürlich stabil und einigermaßen komfortabel sein. Zusätzlich wird im Test noch der Bezug und die diversen Extras untersucht.

Inwieweit Sie sich letztendlich für die Grundausführung oder doch für einen luxuriösen Bügeltisch entscheiden, hängt nicht zuletzt auch vom verfügbaren Budget ab. Ein Aktivbügeltisch mit allen Extras bewegt sich meist im oberen Preissegment. Sie sollten also genau überlegen, ob sich Ihre Komfortwünsche nicht auch mit weniger Ausstattungsmerkmalen erfüllen lassen. Im Test überzeugen meist die Bügeltische der oberen Preiskategorien, wobei auch einige günstige Bügeltische überzeugt haben.

Bügeltischarten

Einfaches Bügelbrett

  • wahlweise ausziehbar oder ausklappbar
  • oft höhenverstellbar ab 60 bis ca. 100 cm
  • Ablagefläche ca. 25 bis 29 x 39 bis 44 cm
  • mit oder ohne Kabelhalterung und Schlauchführung erhältlich
  • für normale Dampfbügeleisen geeignet

Aktivbügeltische

  • verstellbar in Höhe und Breite, große Fläche
  • wahlweise mit oder ohne Steckdose
  • viele optionale Extras
  • vorrangig für Dampfbügelstationen geeignet

Standfestigkeit

Entscheidend bei jedem Bügeltisch ist zunächst der sichere Stand. Dazu sollte die gesamte Konstruktion aus stabilen Materialien bestehen. Bei unebenen Böden lohnt sich auch ein Bügeltisch mit ausgleichbaren Standfüßen.

Nicht unterschätzen dürfen Sie zudem das Gewicht einer Bügelstation inklusive Wassertank. Hierbei kommen schnell 5 bis 6 kg zusammen. Überprüfen Sie also vorab auch die maximale Traglast.

Verstellbarkeit

Um eine bequeme Position einnehmen zu können, sind Bügeltische mit mehreren Höhenverstellbarkeitsstufen empfehlenswert. Wenn Sie beim Bügeln gerne sitzen, sollten mindestens zwei besonders niedrige Stufen oder stufenlose Regulierungsmöglichkeiten vorhanden sein.

Wichtig wäre außerdem die verfügbare Fläche. Vor allem bei der Nutzung einer Dampfbügelstation, die selbst schon ca. 30 x 50 cm benötigt, ist eine entsprechend große Arbeits- und Abstellfläche unentbehrlich. Auch Bügeltische mit ausklappbaren Ecken oder ausziehbaren Zusatzflächen bieten sich in diesem Fall bestens an.

Oberfläche und Bezug

Für ein paar wenige Einzelstücke pro Woche genügt eigentlich ein mit Stoff bezogenes Holzbrett. Deutlich besser sind allerdings Gitter aus Metall, die mit einem dickeren Schaumstoff gepolstert und mit einem fusselfreien und waschbaren Bezug überzogen sind. Achten sollten Sie zudem auf eine gute Dampfdurchlässigkeit und auf eine ausreichende Spannung.

Extras

  • integrierte Steckdose = mehr Unabhängigkeit und Flexibilität
  • Kabel- und Schlauchdurchführung = platzsparend und verringert die Unfallgefahr
  • Ansaugfunktion = Fixierung leichter Stoffe und verhindert das Kondensieren überschüssiger Wasserdämpfe
  • Blasfunktion: wirkt wie ein Luftkissen und fördert die Gleitfähigkeit
  • Heizfunktion: schnellere Trocknung von durchnässter Kleidung
  • Dampfwanne: fängt Kondenswasser auf und schont empfindliche Böden

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt