Mikrowelle Panasonic NN-DF385MEPG

5

Sparsame Mikrowelle mit flachem Garraumboden! Zwei von insgesamt zehn Mikrowellen gingen im Heft 8/2016 der Stiftung Warentest als Testsieger mit der Note 2,3 hervor, wobei sich die Panasonic NN-DF385MEPG mit den besten Gartabellen und Rezepte von allen anderen Kandidaten im Testbericht absetzte. Die Lebensmittelzubereitung verlief ebenfalls recht gut und zügig. Das Erhitzen per Grill und Heißluft könnte jedoch noch gleichmäßiger erfolgen und auch bei einigen Automatikprogrammen gab es im Test noch Luft nach oben. Dafür ließ sich die Mikrowelle aber leicht bedienen und ebenso schnell säubern. Im Gegensatz zum siegreichen Mitbewerber war sie außerdem etwas sparsamer im Stromverbrauch.

Beamer BenQ W1110

5

Hoher Energieverbrauch, aber erstklassige Darstellungsqualität! Nach einer ausgiebigen Prüfung der Stiftung Warentest gab es im Testbericht 6/2016 keinerlei Zweifel mehr an der ersten Platzierung des BenQ W1110 von insgesamt 14 vergleichbaren Kandidaten. In puncto Bildqualität leistete sich der schwergewichtige Beamer kaum Schwächen und auch die Handhabung verlief im Test weitgehend simpel. Weniger einverstanden war man allerdings mit dem recht hohen Stromverbrauch. Die Wärmeentwicklung hielt sich hingegen in Grenzen. Durchschnittliche Ergebnisse ermittelten die Spezialisten bei den Betriebsgeräuschen. Die Lampenlebensdauer bewegte sich ebenfalls auf mittlerer Ebene. Zusammenfassend reichte es somit für die Endnote 2,0.

Bericht   Alle Beamer   

Handgelenk-Blutdruckmessgeräte Omron RS 2

5
Omron RS 2

Spartanisch ausgestattet, aber dafür genau und preiswert! Die Stiftung Warentest bezeichnete das Omron RS 2 im Testbericht 5/2016 als robust und genau. Mit diesen Eigenschaften holte sich das Blutdruckmessgerät mit der Note 2,2 den ersten Platz von insgesamt sieben Testteilnehmern. Absolut richtungsweisend verhielt sich das Gerät außerdem bei Störungen. Sparsam war der Hersteller jedoch bei den verfügbaren Extras und bei den Speicherplätzen. Zudem schwächelten die Batterien im Test ein wenig. Ansonsten ließ sich der Blutdruckmesser für das Handgelenk aber komfortabel bedienen.

Staubsauger Siemens VSZ7330

5

Stark auf Polstern und in Ritzen! Mit einem doch recht ordentlichen Abstand zu den restlichen acht Kandidaten setzte sich der Siemens VSZ7330 im Testbericht 5/2016 der Stiftung Warentest an die Spitze. Verantwortlich für die siegreiche Gesamtnote 1,8 waren in erster Linie natürlich die guten bis sehr guten Saugergebnisse. Nur bei den Ecken und Kanten zeigte sich der Staubsauger mit Beutel weniger geeignet. Bei den Mitbewerbern sah es allerdings nur selten besser aus. Mit ebenfalls erstklassigen Resultaten punktete das sehr sparsam arbeitende Gerät in den Kategorien Langlebigkeit und Umwelteigenschaften. Auch in puncto Handhabung machte der Bodenstaubsauger im Test eine insgesamt gute Figur.

Spindelmäher Gardena Comfort 400 C

5

Umweltfreundlich, leise und effektiv! Spindelmäher haben meist eine eher eingeschränkte Kraftübertragung und sind auch sonst nur selten für umfangreichere Projekte geeignet. Nicht so beim Gardena Comfort 400 C, denn im Test der Nutzer erzielte dieser umweltfreundliche Rasenmäher durchschnittlich 4,4 von bis zu fünf erreichbaren Sternen und punktete darin vor allem mit seiner erstklassigen Schnittleistung, mit vorbildlichen Schnittresultaten und mit einer leisen Arbeitsweise. Abgesehen von wenigen Ausnahmen beeindruckte er im Testbericht zudem mit einer robusten Konstruktion und somit auch mit einer langen Haltbarkeit.

Infrarot-Wärmestrahler Beurer IL 30

5
Beurer IL 30

Optimal für die punktuelle Wärmebehandlung! Der Beurer IL 30 kam im Testbericht der Käufer mit durchschnittlich 4,5 von bis zu fünf möglichen Sternen sehr gut weg. Ein ganz entscheidender Grund dafür dürfte natürlich die hohe Wirksamkeit der Wärmebehandlung sein. Auch in Sachen Verarbeitung und Handhabung machte der Infrarot-Wärmestrahler im Praxistest eine äußerst vorbildliche Figur. Während einige Modelle in einer vergleichbar günstigen Preisklasse zudem einen unangenehmen Geruch nach Plastik absondern, wurde man auch davon weitgehend verschont. Lediglich das deutlich hörbare Ticken des Timers führte im Test häufiger zum Punktabzug.

Bürostuhl Topstar ST19UG20

5

Bitte Platz nehmen! Bei der Punktevergabe kam der Topstar ST19UG20 im Test der Käufergemeinschaft vorwiegend gut bis sehr gut weg. Im Durchschnitt pendelte sich das Endresultat auf 4,3 von fünf erreichbaren Sternen ein. Ein Grund für diese Bewertung war natürlich der atmungsaktive Netzbezug. Auch das durchaus ansprechende Design wurde von den Verbrauchern fast durchweg positiv benotet. Ein paar wenige Käufer waren nicht ganz so begeistert von der Ergonomie. Im Gegensatz dazu wurde dieser Faktor im Testbericht aber von einem Großteil der Nutzer besonders gelobt. Kaum negative Meinungen gab es zur Verarbeitung und zu den Anschaffungskosten. Gegebenenfalls könnte der Bürostuhl jedoch noch über eine zusätzlich einstellbare Schwing-Funktion verfügen.

Camcorder Panasonic HC-V777EG-K

5

Mit HDR-Modus und innovativer Zeitlupenfunktion! In einer Fachzeitschrift holte sich der Panasonic HC-V777EG-K im Testbericht mit 71 von 100 Punkten den ersten Platz und in den Kundenrezensionen steigerte der Camcorder sein Urteil auf glanzvolle 4,8 von fünf erreichbaren Sternen. Abgesehen von Kleinigkeiten überzeugte das Gerät mit einer benutzerfreundlichen Bedienung und natürlich mit einer ansprechenden Bildqualität. Zufrieden war man im Test außerdem mit der Funktionsausstattung und mit dem kompakten Format. Bedauerlich ist nur, dass man bei dieser Kamera auf einen Sucher verzichtet hat. Nicht vorgesehen sind außerdem Objektivringe, was aber im Fazit der Nutzer kaum zur Sprache kam.

Gefrierschrank Siemens GS29NVW30 (195 Liter, A++)

5

Entspricht den hohen Ansprüchen moderner Verbraucher! Unter den Experten und den Kunden herrscht im Test offenbar Einigkeit, denn beide Gruppierungen bescheinigten dem 195 Liter großen Siemens GS29NVW30 ein gutes bis sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Endnutzer erteilten dem Gerät in den Rezensionen somit ganze 4,7 von fünf verfügbaren Sternen. Das erstklassige Kühlvermögen, die solide Verarbeitung, der leise Geräuschpegel und die alltagstauglichen Features spielen dabei eine besonders entscheidende Rolle. Hinzu kam eine benutzerfreundliche Innenraumaufteilung.

Gruppe 2, 3 (15 bis 36 kg) Britax Römer Kidfix SL

5

Gute Unfallsicherheit und extra unkomplizierte Handhabung! Bei den Kindersitzen in der Gruppe 15 bis 36 kg erlebte die Stiftung Warentest in der Ausgabe 11/2015 eine sehr angenehme Überraschung, denn alle acht Kandidaten erhielten im Testbericht eine gute Gesamtnote. Zu den insgesamt sechs Gewinnern gehörte mit dem Endergebnis 1,8 u. a. der Britax Römer Kidfix SL. Vor allem die erstklassige Handhabung führte den Kindersitz zum Sieg. Ein gutes Urteil holte sich das Exemplar im Test auch für die Unfallsicherheit und für die Ergonomie. Zudem stellten die Experten nach ausgiebiger Prüfung keine gesundheitsgefährdenden Substanzen fest.

Inhalt abgleichen