Bestseller

  1. Intenso Memory Station 6002560 (1TB)
    Angebot - Testbericht
    Intenso Memory Station 6002560 (1TB)
  2. Intenso Memory Case 1 TB Externe Festplatte (6,35
    Angebot
    Intenso Memory Case 1 TB Externe Festplatte (6,35
  3. Toshiba Canvio Basics 1 TB externe Festplatte (6,4
    Angebot
    Toshiba Canvio Basics 1 TB externe Festplatte (6,4
  4. Intenso Memory Station 6002560 (2TB, USB 3.0)
    Angebot - Testbericht
    Intenso Memory Station 6002560 (2TB, USB 3.0)
  5. Intenso Memory Case 1 TB Externe Festplatte (6,35
    Angebot
    Intenso Memory Case 1 TB Externe Festplatte (6,35

Ratgeber

Weitere Informationen

Worauf sollten Sie beim Kauf achten? Das verrät Ihnen unser Ratgeber! Mehr ...

Weitere interessante Tests

NAS Western Digital My Cloud

4

Sehr hohe Datensicherheit! Zwei Netzwerkspeicher mit jeweils einer Festplatte teilten sich im Testbericht 2/2016 der Stiftung Warentest mit dem Urteil 2,5 den zweiten Platz von insgesamt fünf Modellen. Dazu zählte auch der Western Digital My Cloud, welcher sich vor allem mit seinen zusätzlichen Sicherungsoptionen hervortat. Die erstmalige Inbetriebnahme und die Anleitungen ließen im Test hingegen deutlich zu wünschen übrig. Mit der Benutzeroberfläche und auch mit dem Fernzugriff war man allerdings weitgehend einverstanden. In der nicht weniger wichtigen Kategorie Datensicherheit erzielte der NAS von allen Mitbewerbern zudem die besten Noten und auch bei den technischen Funktionen machte er insgesamt eine gute bis sehr gute Figur.

Die ersten Einrichtungsmodalitäten des Western Digital My Cloud wurden im Test selbst für die Experten zur echten Herausforderung, denn in Sachen Anleitungs- und Hilfefunktionen war der Hersteller offenbar sehr sparsam. Entschädigt wird man allerdings mit einem durchaus übersichtlich aufgebauten Menü.

Angebot

Angenehm überrascht war man im Testbericht außerdem von der bemerkenswerten Lese- und Schreibgeschwindigkeit. Der Geräuschpegel bewegte sich dabei ebenfalls in einem moderaten Bereich. Einen elektrischen Lüfter besitzt der NAS jedoch nicht.

Selbstverständlich verfügt der Western Digital My Cloud über einen USB 2.0- und einen USB 3.0-Anschluss. Für den ganz normalen Heimgebrauch sollte man damit auch absolut auskommen.

Beim Messen der Verbrauchswerte kam man im Betrieb auf 8,3 Watt und im Ruhezustand auf 6,7 Watt. Auch an diesen Werten gab es eigentlich kaum etwas auszusetzen.

Zum Sichern des Cloudspeichers benötigt der Anwender laut Testbericht ein sogenanntes starkes Passwort. Damit kommt man gar nicht erst in die Versuchung, ein potenziell unsicheres Passwort zu wählen. Hinzu kamen im Test zusätzliche Sicherheitsoptionen, die den unerlaubten Zugriff merklich erschwerten. Das Datensendeverhalten der App sah man allerdings eher kritisch.

Fazit

Wer ein optimal geschütztes NAS sucht und auf hohe Geschwindigkeiten sowie auf einen einfachen Fernzugriff auf keinen Fall verzichten möchte, ist mit dem gut ausgestatteten Western Digital My Cloud auf der sicheren Seite. Im Fazit bleibt somit ein ausgeglichenes Preis-Leistungs-Verhältnis für Einsteiger. Speziell diese Zielgruppe muss sich jedoch zunächst mit einer komplizierten Inbetriebnahme abfinden. Da sich der Netzwerkspeicher aber spätestens nach Überwindung dieser Hürde leicht bedienen und steuern lässt, bekommt er zusammenfassend eine grundsätzliche Kaufempfehlung.

Auszeichnungen

  • Zweitplatzierter mit der Testnote 2,5 von Stiftung Warentest (Testbericht 2/2016)

Vorteile

  • Hohe Daten­sicher­heit
  • Zusätzliche Siche­rungs­optionen
  • Verständliche Benutzer­oberfläche
  • Guter Fern­zugriff

Nachteile

  • Mäßige An­lei­tung
  • Komplizierte Inbetrieb­nahme

Angebote

Western Digital My Cloud

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Daten
Speicherplatzmax. 6 TB
TypNAS 3,5 Zoll
SchnittstelleUSB 3.0
Max. Transferrate
Geeignete BetriebssystemeWindows 8/ 7/ Vista/ XP, Mac OS X Mountain Lion/ Lion/ Snow Leopard

Preisvergleich

Western Digital My Cloud

Zur Zeit nicht verfügbar.