Bestseller

  1. Acer Aspire ES 15 (ES1-571-P4SZ) 39,6 cm (15,6 Zol
    Angebot
    Acer Aspire ES 15 (ES1-571-P4SZ) 39,6 cm (15,6 Zol
  2. Acer Aspire ES 15 (ES1-571-P8XJ) 39.6 cm (15.6 Zol
    Angebot
    Acer Aspire ES 15 (ES1-571-P8XJ) 39.6 cm (15.6 Zol
  3. Acer Aspire ES 15 (ES1-571-P4KB) 39,6 cm (15,6 Zol
    Angebot
    Acer Aspire ES 15 (ES1-571-P4KB) 39,6 cm (15,6 Zol
  4. HP Notebook 15,6 Zoll, AMD E2-7110 Quad Core 4x1.8
    Angebot
    HP Notebook 15,6 Zoll, AMD E2-7110 Quad Core 4x1.8
  5. VicTsing Mini Schnurlos Maus Wireless Mouse 2.4G 2
    Angebot
    VicTsing Mini Schnurlos Maus Wireless Mouse 2.4G 2

Notebooks Lenovo ThinkPad E560

4

Flotte Rechnerleistung, aber schwacher Akku! Insgesamt ging der Test für das Lenovo ThinkPad E560 im Heft 4/2017 der Stiftung Warentest nur befriedigend aus. Das lag allerdings nicht an der fast sehr guten Rechnerleistung und an der hervorragenden Vielseitigkeit, sondern eher am schwachen Akku. Das Display bekam im Testbericht ein knappes „Gut“ und auch die vernünftigen Umweltaspekte ließen bei diesem Notebook nur wenig Platz für Kritik. Gebrauchsanleitung und Hilfen zeigten sich während der Untersuchung jedoch kaum benutzerfreundlich. Mit der Inbetriebnahme und mit den täglichen Gebrauchseigenschaften konnten sich die Prüfer hingegen schnell anfreunden. Das zusammenfassende Urteil im Abschlussbericht lautete somit 2,9.

Das Lenovo ThinkPad E560 besitzt einen Intel Core i7-6500U Prozessor mit 2,5 GHz Taktfrequenz sowie einen Arbeitsspeicher von 8 GB. Für den Testbericht wählten die Experten das Modell mit 256 GB Festspeicher vom Typ SSD. Diese Kombination sorgte besonders bei den Büroanwendungen für ein sehr flottes Tempo. Eine gute Performance bewies das Notebook im Test aber auch bei Multimediaanwendungen und bei Spielen in 3D.

Angebot

Das Display mit einer Größe von 15,6 Zoll und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten wirkte teilweise etwas dunkel und kontrastarm, was aber kaum ins Gewicht fiel.

Nicht einverstanden war man jedoch mit der Akkuleistung. Diese forderte bereits nach vier Stunden eine erneute Aufladung. Die Vollladung dauerte dann ebenfalls ganze vier Stunden. Einen leicht ausgleichenden Pluspunkt holte sich das Lenovo ThinkPad E560 im Testbericht aber für den auswechselbaren Akku zurück.

Die Ausstattung mit einem DVD-Brenner, drei Anschlüssen für USB 3.0, LAN und WLAN, einen SD-Kartenleser und einer HDMI-Schnittstelle ermöglichten im Test eine vielseitige Nutzung. Zudem überzeugte die gesamte Hardware mit einer hochwertigen Qualität.

Auch über störende Lüftergeräusche konnte man sich nicht beschweren. Der Transport gestaltet sich allerdings etwas mühsam, weil das Notebook ohne Netzteil immerhin 2,4 kg auf die Waage bringt.

Fazit

Wer das Lenovo ThinkPad E560 in erster Linie zu Hause bzw. in unmittelbarer Nähe einer Stromquelle nutzen möchte und sein Augenmerk auf zügige Leistungsmerkmale setzt, trifft mit diesem Modell eine bezahlbare und lohnenswerte Wahl. Bestärkt wird die Empfehlung zudem mit der umfangreichen Ausstattung. Aufgrund der eingeschränkten Akkukapazität ist das Notebook jedoch für längere Reisen weniger geeignet. In diesem Fall stellt der Testsieger ProBook 450 G4 von HP eine gute Alternative dar.

Auszeichnungen

  • Testnote 2,9 im Test von Stiftung Warentest Ausgabe 4/2017

Vorteile

  • Gute Rechner­leistung
  • Einfache Handhabung
  • Gutes Display

Nachteile

  • Schwacher Akku

Angebote

Lenovo ThinkPad E560

Zur Zeit nicht verfügbar.

Technische Details

Daten
Display (Zoll)15,6
Displayauflösung1.920 x 1.080
Prozessor2,5/Intel Core i7-6500U (1x8GB) DDR4
BetriebssystemWindows 7 Pro
Festplatte256 GB SSD
DVD-Brennerja
Wi-FiWi-Fi 802.11 a/b/g/n/ac
Konnektivität3 x USB, HDMI, WLAN, SD-Kartenleser
Akku
AkkutypLithium-Ion
Laufzeit4 Std.

Preisvergleich

Lenovo ThinkPad E560

Zur Zeit nicht verfügbar.