Bestseller

  1. Aukey Hub 1205
    Angebot - Testbericht
    Aukey Hub 1205
  2. Uspeed AK-68UNHUB-B7UEU
    Angebot - Testbericht
    Uspeed AK-68UNHUB-B7UEU
  3. Anker® Uspeed USB 3.0 4 Port Hub mit 12V 2A Netzte
    Angebot
    Anker® Uspeed USB 3.0 4 Port Hub mit 12V 2A Netzte
  4. CSL-Computer Ultra Mini Hub
    Angebot - Testbericht
    CSL-Computer Ultra Mini Hub
  5. Inateck HBU3VL2-4
    Angebot - Testbericht
    Inateck HBU3VL2-4

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

USB-Hub Aukey Hub 1205

4

Schnell, flexibel und zuverlässig! Die Inbetriebnahme des USB-Hubs gestaltete sich in meinem Test denkbar unkompliziert. Zum Lieferumfang gehört ein USB-Kabel für 3.0, welches sehr robust und nicht allzu dünn ist. Es wird einfach in den dafür vorgesehenen Port am Aukey Hub 1205 gesteckt und dann beispielsweise mit dem PC verbunden. Vorab muss man das Gerät natürlich mittels des ebenfalls beiliegenden Netzteils an eine geeignete Stromversorgungsquelle bzw. an die Steckdose anschließen.

Da die Installation der Treiber vollautomatisch erfolgte, war mein Hub somit sofort einsatzbereit. Das gilt übrigens nicht nur für den PC mit Windows XP, Vista, Window 7 und 8 oder mit Linux, sondern auch für Mac OS 9.0 und höher.

Zur Verfügung stehen nun vier USB 3.0-Ports und zusätzlich noch drei Steckplätze zum Aufladen diverser Geräte, wie zum Beispiel Handys, Smartphones oder MP3-Player. Es können also nicht nur USB-Speichermedien zum Übertragen oder Senden von Daten angeschlossen werden, sondern obendrein auch Gerätschaften mit USB und aufladbarem Akku. Für die Aufladefunktion konnte ich den Computer auch ausgeschaltet lassen, was ich als sehr vorteilhaft empfinde. Damit erfüllte der Verteiler mit eigener Stromversorgung in meinem Test gleich mehrere sehr sinnvolle Aufgaben.

Angebot

Äußerst zufrieden war ich auch mit der Geschwindigkeit bei der Datenübertragung. USB 3.0 kann zumindest theoretisch auf bis zu 5 GB pro Sekunde kommen. In der Praxis sind diese Werte allerdings nur unter absolut optimalen Bedingungen erreichbar und zudem von den einzelnen Komponenten abhängig. Dennoch gebe ich für die hohe Datenrate des USB-Hubs ein ganz klares „Sehr gut“.

Da es aber noch sehr viele Geräte gibt, die nur mit USB 2.0 ausgestattet sind, ist der Aukey Hub 1205 natürlich abwärts kompatibel. Die Geschwindigkeit wird in diesem Fall logischerweise deutlich langsamer.

Mit Störungen oder gar mit Verbindungsabbrüchen hatte ich bislang keinen Ärger. Dafür gibt es in meinem Testbericht einen zusätzlich verdienten Pluspunkt.

Fazit

Für den Aukey Hub 1205 sprechen die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten, die solide Verarbeitung, die kinderleichte Handhabung, die sehr guten Übertragungsgeschwindigkeiten sowie die hohe Zuverlässigkeit. Ein nennenswertes Argument gegen den USB-Hub finde ich hingegen nicht. In Anbetracht der erstklassigen Leistung sollte auch der Preis absolut akzeptabel sein. Damit bleibt von meiner Seite eine vollkommen uneingeschränkte Kaufempfehlung für den flexibel einsetzbaren Aukey Hub 1205.

Vorteile

  • Einfache Inbetriebnahme
  • Aufladen diverser Geräte möglich
  • Hohe Datenrate

Nachteile

Angebote

Aukey Hub 1205

AnbieterPreisVersandkostenLink
19.99 EUR*Kostenlose Lieferung ab € 29Zum Anbieter
Letzte Aktualisierung der Preise: 21-10-2017 05:21

Technische Details

Daten
USB3.0
Portanzahl4 und 3 Ladeports
Netzteil12V 3A
Kabellänge
Systemvoraussetzungen Windows XP / Vista / 7 / 8, Linux und Mac OS 9.0 oder besser

Preisvergleich

Aukey Hub 1205

AnbieterPreisVersandkostenLink
19.99 EUR*Kostenlose Lieferung ab € 29Zum Anbieter

Zu teuer? Wir informieren Sie über die aktuellen Preise! (Mehr ...)

Letzte Aktualisierung der Preise: 21-10-2017 05:21

Veröffentlicht von Christian

Finde mich bei: Google+ oder Twitter. Ich freue mich über Feedback zum Inhalt oder dem Aufbau der Seite. Kontakt