Bestseller

  1. Patron Max
    Angebot - Testbericht
    Patron Max
  2. CYBEX GOLD Solution M-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15
    Angebot
    CYBEX GOLD Solution M-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15
  3. Britax Römer Kidfix SL
    Angebot - Testbericht
    Britax Römer Kidfix SL
  4. Britax Römer Kid II
    Angebot - Testbericht
    Britax Römer Kid II
  5. CYBEX GOLD Solution M-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15
    Angebot
    CYBEX GOLD Solution M-fix, Autositz Gruppe 2/3 (15

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Autokindersitze der Gruppe 0, 0+ (0 bis 13 kg) im Test & Vergleich

TestergebnisVergleichssieger2. Platz3. Platz
ProduktCybex Aton 5Britax Römer Baby-Safe I-SizeKiddy Evo-Luna i-Size
Bewertung
5
4
5
PreisNicht verfügbarAb 355.00 EUR*Nicht verfügbar
BildCybex Aton 5Britax Römer Baby-Safe I-SizeKiddy Evo-Luna i-Size
Vorteile
  • Sehr hohe Unfall­sicherheit
  • Einfache Hand­habung
  • Keine Schadstoffe
  • Sehr hohe Unfall­sicherheit
  • Keine Schadstoffe
  • Guter Aufprallschutz
  • Hohe Sicherheit
  • Einfacher Einbau
  • Einfache Handhabung
Nachteile
    • Mäßige Hand­habung
    • Nur mit Iso-Fix nutzbar
    Test / VergleichBerichtBerichtBericht
    AngeboteAngeboteAngeboteAngebote

    Vergleichssieger Test Babyschale Cybex Aton 5

    5
    Cybex Aton 5

    Erstklassiger Schutz und sehr bequem! Zum wiederholten Male nahm die Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2017 Babyschalen und Kindersitze genau unter die Lupe. In diesem Testbericht konnte sich die Cybex Aton 5 mit einer hervorragenden Unfallsicherheit behaupten und wurde deshalb zum Testsieger erklärt. Auch in puncto Handhabung ließ die Babyschale kaum Platz für Kritik. Ganz ähnlich sah es im Test auch in den Teilkategorien Verarbeitung und Ergonomie aus. Mit einem klaren „Sehr gut“ schloss die Autositzschale nicht zuletzt auch die strenge Untersuchung auf Schadstoffe ab. Daraus ergab sich abschließend die Gesamtnote 1,6.

    Test Autokindersitze Britax Römer Baby-Safe I-Size

    4

    Viel Platz und sehr hohe Unfallsicherheit! Die Stiftung Warentest stellte im Testbericht 6/2017 fest, dass sich unter den Kandidaten eigentlich kein Kindersitz befand, der tatsächlich für alles geeignet ist. Dennoch trat die Babyschale Britax Römer Baby-Safe I-Size in den entscheidenden Kategorien Unfallsicherheit und Schadstoffe mit einem sehr guten Ergebnis in Erscheinung. Für die Handhabung bekam das auf den vierten Platz positionierte Modell eine gute Teilnote und auch mit der Ergonomie sowie mit der Verarbeitung war man im Test durchaus einverstanden. Beim Endresultat konnten sich die unabhängigen Experten somit auf das Urteil 1,9 festlegen.

    Babyschale Kiddy Evo-Luna i-Size

    5

    Extra hohe Sicherheit für die Kleinsten! Neben den bereits im Vorfeld schon getesteten Exemplaren nahm sich die Stiftung Warentest in der Ausgabe 6/2016 auch acht neue Kindersitze für Babys ab der Geburt bis zu einer Körpergröße von 105 cm vor. Der Kiddy Evo-Luna i-Size brachte es in diesem Testbericht als einziger Auto-Kindersitz auf ein sehr gutes Endresultat und schloss die Prüfung mit 1,5 ab. Vor allem bei der Unfallsicherheit präsentierte sich die leider nicht zu 100 % schadstofffreie Babyschale absolut vorbildlich. Gute Ergebnisse zeigten sich im Test außerdem bei der Handhabung und in der Kategorie Ergonomie.

    Babyschale Römer Baby-Safe plus SHR II (Gruppe 0+)

    5

    Mit praktischer Einhandbedienung! Klarer Testsieger im Testbericht 6/2011 der Stiftung Warentest wurde mit 1,4 der Römer Baby-Safe plus SHR II mit Isofix-Basis. Direkt auf den zweiten Platz kam der Römer Baby-Safe plus SHR II ohne Isofix-Basis. Dieser erzielt im Test die Note 1,7. Beide gehören zur Autositze Gruppe 0+ und punkten mit einer sehr guten Unfallsicherheit. Sie enthalten keine Schadstoffe und sind einfach in der Handhabung. Im Testbericht 6/2013 von Stiftung Warentest wurde der Sitz wieder als Bester ausgezeichnet.

    Auto-Kindersitz Recaro Privia (Gruppe 0+)

    4

    Insgesamt gut, aber mit Isofix-Basis noch besser! Es wird sicherlich nicht das letzte Mal sein, dass die Stiftung Warentest sich dem Thema Kindersitze und Babyschalen widmet. Auch im Testbericht 6/2014 ging es für 16 Modelle in der Gruppe 0+ um ein möglichst vorzeigbares Urteil. Der Recaro Privia ohne Isofix-Basis konnte sich darin die Note 1,9 und somit den neunten Platz sichern. Handhabung, Ergonomie und Unfallsicherheit bekamen die Note „Gut“ und bei der Schadstoffprüfung erhielt der Kindersitz sogar ein „Sehr gut“. Die erweiterte Form der Babyschale mit Isofix-Basis wurde mit der Note 1,3 zum Sieger im Test gekürt.

    Auto-Kindersitz Maxi-Cosi MiloFix (Reboarder - Gruppe 0+ & 1)

    4

    Rückwärtsgerichtet für mehr Sicherheit! Kindersitze stehen bei den Stiftung Warentest recht häufig auf dem Prüfstand. Im Testbericht 6/2013 meisterte der nicht allzu leichte Reboarder Maxi-Cosi MiloFix seinen Test mit dem Endresultat 2,3 und landete somit im Mittelfeld von insgesamt drei Modellen in der Gruppe 0+ & 1. Gute Noten gab es für den Unfallschutz und auch für die Ergonomie. Beim Seitenaufprallschutz wäre allerdings noch etwas Luft nach oben. Dafür wurden im rückwärtsgerichteten Kindersitz aber keine gesundheitsgefährdenden Schadstoffe gefunden, was letztendlich ein „Sehr gut“ in dieser Teilkategorie zur Folge hatte.

    Auto-Kindersitz Römer Britax FIRST CLASS plus (Gruppe 0+ & 1)

    4

    Reisen in der ersten Klasse, aber ohne Base mit Isofix! Zu den wichtigsten Kaufargumenten der Nutzer für den Britax FIRST CLASS plus gehörte im Testbericht die rückwärtsgerichtete Positionierung. Damit konnte der Reboarder selbstverständlich dienen. Zudem zeichnete sich der Kindersitz während der Prüfung mit einer soliden Verarbeitung sowie mit einem angemessenen Anschaffungspreis aus.

    Auto-Kindersitz Maxi-Cosi CabrioFix (Gruppe 0+)

    3

    Praktischer Kindersitz, aber nur befriedigende Unfallsicherheit! Die Stiftung Warentest widmete sich im Testbericht 6/2010 einmal mehr den Auto-Kindersitzen. Leider belegte der Maxi-Cosi CabrioFix bei den Sitzen in der Gruppe 0+ (0-13 kg) nur den letzten Platz von insgesamt sieben Modellen. Ein ganz entscheidender Grund dafür war die nicht ganz optimale Unfallsicherheit, welche im Test mit befriedigenden Noten endete. In den Kategorien Handhabung und Komfort meisterte der Kindersitz seine Prüfung hingegen mit guten Resultaten. Das abschließende Gesamturteil lautete somit 2,6.

    Kindersitz Maxi-Cosi Pebble (Gruppe 0+)

    5

    Ein Kinderautositz für alle Fälle. Im Testbericht 6/2010 der Stiftung Warentest konnte sich der Maxi-Cosi Pebble Kinderautositz mit FamilyFix in der Autositze Gruppe 0+ (bis 13 kg) gegen sechs vergleichbare Modelle durchsetzen. Im Endresultat gab es die Note 1,6 und somit den ersten Platz. In der Kategorie Unfallsicherheit erteilten die Experten ein „Gut“ und für die Handhabung und den Komfort erzielte der Kinderautositz ein „Sehr gut“.

    Inhalt abgleichen