Bestseller

  1. Braun IRT6020 Thermo Scan 5
    Angebot - Testbericht
    Braun IRT6020 Thermo Scan 5
  2. Domotherm 0830 Rapid
    Angebot - Testbericht
    Domotherm 0830 Rapid
  3. Medisana 76120
    Angebot - Testbericht
    Medisana 76120
  4. Braun IRT6520 Thermo Scan 7 Infrarot Ohrthermomete
    Angebot
    Braun IRT6520 Thermo Scan 7 Infrarot Ohrthermomete
  5. Braun Ersatzschutzkappen für Braun Thermoscan Ther
    Angebot
    Braun Ersatzschutzkappen für Braun Thermoscan Ther

Anmeldung

Siegel Ausgezeichnet.org

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Feedback

Was gefällt Ihnen an unserer Website?
Wie können wir noch besser werden?

Bewerten

Neuigkeiten!

News

Fieberthermometer Test & Vergleich

Ein Fieberthermometer gehört heutzutage zur Grundausstattung in jedem Haushalt. Vor allem für Familien mit Kindern oder älteren Mitgliedern ist ein Thermometer zur Ermittlung der Körpertemperatur unverzichtbar. Im Test spielen vor allem die Art und die Arbeitsweise eine wichtige Rolle.

Arten

  • analog als Kontaktthermometer
  • digital als Kontaktthermometer
  • digital als Infrarot-Ohrthermometer, Infrarot-Stirnthermometer oder als Kombination
  • Schnullerthermometer
TestergebnisVergleichssieger2. Platz3. Platz
ProduktBraun IRT6020 Thermo Scan 5Braun NTF3000Domotherm 0830 Rapid
Bewertung
4
4
4
PreisAb 37.89 EUR*Ab 43.98 EUR*Ab 7.15 EUR*
BildBraun IRT6020 Thermo Scan 5Braun NTF3000Domotherm 0830 Rapid
Vorteile
  • Genaue und schnelle Mes­sungen
  • Simple Hand­ha­bung
  • Gute Ver­ar­bei­tung
  • Schnelle Mes­sung
  • Praktische Farb­skala
  • Einfache Be­die­nung
  • Hohe Mess­ge­nau­ig­keit
  • Günstiger Preis
  • Einfachen Hand­ha­bung
Nachteile
  • Keine Hinter­grund­be­leuch­tung
  • Folge­kosten für Über­zugs­kap­pen
  • Mäßige Genauig­keit
    Test / VergleichBerichtBerichtBericht
    AngeboteAngeboteAngeboteAngebote

    Vergleichssieger Fieberthermometer Braun IRT6020 Thermo Scan 5

    4
    Braun IRT6020 Thermo Scan 5

    Hygienische und genaue Messungen im Ohr! Vollkommen unzufriedene Nutzer findet man in den Verbraucherbewertungen zum Braun IRT6020 Thermo Scan 5 eigentlich nicht. In den meisten Fällen überzeugte das Fieberthermometer im Test mit relativ genauen und schnellen Messungen sowie mit einer weitgehend simplen Handhabung. Auch in puncto Verarbeitung gab es meist Bestnoten für das Ohr-Thermometer. Etwas verärgert war man im Testbericht aber über die Folgekosten für die Überzugkappen und über die fehlende Hintergrundbeleuchtung. Viele Käufer hätten außerdem erwartet, dass zum Lieferumfang eine Aufbewahrungsbox gehört. Zusammenfassend kam eine Bewertung von durchschnittlich 4,2 bei bis zu fünf möglichen Sternen heraus.

    Stirnthermometer Braun NTF3000

    4
    Braun NTF3000

    Berührungsfreies Messen, aber nicht immer zu 100 % genau! Für das Braun NTF3000 haben sich überwiegend Eltern von kleinen Kindern entschieden, da es sich hierbei nicht um ein normales Fieberthermometer, sondern um ein sogenanntes No-Touch-Thermometer handelt. Im Testbericht kamen die unkomplizierten und vor allem die sekundenschnellen Messungen ganz besonders gut an. Auch die praktische Farbskala auf dem Display sorgte bei den Käufern für zustimmende Worte.

    Fieberthermometer Domotherm 0830 Rapid

    4
    Domotherm 0830 Rapid

    Preiswertes Fieberthermometer ohne Quecksilber! Ein wirklich gutes Elektronisches Fieberthermometer sollte vor allem eine hohe Messgenauigkeit haben. Im Testbericht 9/2008 der Stiftung Warentest gab es in dieser Kategorie für das Domotherm 0830 Rapid die Note „Sehr gut“. Zufrieden war die Prüfkommission zudem mit der durchaus einfachen Handhabung und mit den hygienischen Reinigungseigenschaften, so dass im Endresultat die Bewertung „Gut“ vergeben werden konnte.

    Fieberthermometer Braun ThermoScan IRT 4520

    4

    Infrarot-Thermometer mit hoher Messgenauigkeit! Im Testbericht 9/2008 der Stiftung Warentest erhielt das Infrarot-Thermometer Braun ThermoScan IRT 4520 mit der Note 2,3 immerhin den fünften Platz von 18 vergleichbaren Fieberthermometern. Sehr zufrieden war die Prüfkommission mit der hohen Messgenauigkeit und mit der einfachen Handhabung.

    Ohr-Schläfenthermometer Scala SC53TM

    4
    Scala SC53TM

    Gutes Fieberthermometer mit kleineren Abstrichen! Die Stiftung Warentest nahm für einen Testbericht im Heft 9/2008 insgesamt 18 Fieberthermometer von verschiedenen Herstellern und in unterschiedlichen Preisklassen unter die Lupe. Das Scala SC53TM landete in diesem Test auf den achten Platz und bekam abschließend die Note 2,5. Gute Bewertungen erzielte das Thermometer in den Kategorien Temperaturmessung durch Anwender und Handhabung. Kleinere Abstriche wurden allerdings bei der Messgenauigkeit festgestellt.

    Infrarot-Fieberthermometer Medisana 76120

    4
    Medisana 76120

    Berührungslose Temperaturmessung! Sehr viele Verbraucher haben sich bereits für das Medisana 76120 entschieden und nach ausgiebiger Prüfung einen Testbericht verfasst. Das durchschnittliche Endergebnis kann sich mit vier bis fünf von fünf erreichbaren Sternen absolut sehen lassen. Sehr gute Noten bekam das Fieberthermometer im Test für die vielseitige Verwendbarkeit, für die fast durchweg präzisen Messungen und für die kinderleichte Handhabung. Positiv kamen im Testbericht auch die berührungslosen Messungsmöglichkeiten an.

    Ohr-Fieberthermometer Braun ThermoScan IRT 4020

    5
    Braun ThermoScan IRT 4020

    Perfektes Fieberthermometer für Kinder und Erwachsene! Im Testbericht 1/2005 der Stiftung Warentest wurde das Braun ThermoScan IRT 4020 eindeutiger Testsieger von insgesamt sechs vergleichbaren Fieberthermometern. Sehr gute Noten gab es in diesem Test u.a. für die hervorragende Genauigkeit bei der Selbstmessung und bei der Temperaturmessung von Kindern, für das einfache Handling beim Ablesen der Temperatur sowie für die kurze Messdauer. Im Testbericht 3/2008 des Instituts Öko Test konnte das Fieberthermometer immerhin die Note „Gut“ erzielen und auch die Nutzer vergaben durchschnittlich vier von fünf erreichbaren Sternen.

     

    Fieberthermometer Ratgeber

    Welche Methoden sind besonders genau?

    Im Test hat sich gezeigt, dass Kontaktfieberthermometer für die nicht ganz so angenehme rektale Anwendung bzw. für die Temperaturmessung im Mund liegen in der Kategorie Genauigkeit auch weiterhin vorn. Hierbei gibt es zwischen den analogen oder digitalen Ausführungen nur noch geringe Unterschiede. Wenn Sie allerdings ganz sicher gehen wollen, wählen Sie ein analog arbeitendes Modell. Sorgen um giftige Inhaltsstoffe müssen Sie sich dabei übrigens nicht mehr machen, denn das gefährliche Quecksilber wurde schon vor einigen Jahren durch das ungefährliche Gallium ersetzt.

    Schnell, aber trotzdem präzise?

    Während die sehr genaue Messung mit einem analogen Fieberthermometer etwas länger dauert, sind beispielsweise die digitalen Infrarotthermometer für das Ohr deutlich schneller. Hierbei spielt jedoch die optimale Positionierung am Trommelfell eine ganz entscheidende Rolle. Bei nicht fachgerechter Handhabung kam es im Test auch zu Differenzen.

    Sehr zügig arbeiten auch die mit Sensoren ausstaffierten Stirnfieberthermometer. Diese Methode ist zudem weitgehend unkompliziert und punktet dennoch mit einer vergleichsweise hohen Präzision. Preislich bewegen sich die Sensorthermometer allerdings auf der mittleren bis oberen Ebene.

    Babys und Kleinstkinder werden sicherlich das Schnullerthermometer favorisieren, weil sie es selbst kaum als Fieberthermometer wahrnehmen. Trotz der hohen Akzeptanz ist diese Art der Temperaturmessung nicht empfehlenswert. Die recht lange Messdauer wäre dabei noch vertretbar, aber auch in Sachen Genauigkeit und Zuverlässigkeit zeigten sich im Test leider immer wieder nennenswerte Schwächen.

    Auf die Hygiene achten!

    Der Begriff Kreuzkontaminationen wird Ihnen bei der Suche nach dem richtigen Fieberthermometer häufiger über den Weg laufen. Hierbei handelt es sich vereinfacht gesagt um die Übertragung von krankheitserregenden Unreinheiten. Zur Vermeidung von Infektionen sollten Sie bei jeder Messung eine sogenannte Einwegschutzhülle verwenden. Diese sind im Handel wahlweise mit und ohne Gleitmittel für alle Fieberthermometertypen passgenau erhältlich und kosten nur wenig Geld. Ganz besonders wichtig ist diese Schutzmaßnahme, wenn das Fieberthermometer von mehreren Personen genutzt wird. Einige Modelle lassen sich übrigens auch mit einer speziellen Reinigungslösung desinfizieren bzw. sterilisieren. Sie sollten sich jedoch vorher informieren, ob das Thermometer für diese Methode geeignet ist.

     

    Vergleich Fieberthermometer

    Testergebnis Vergleichssieger 2. Platz 3. Platz
    Produkt Braun IRT6020 Thermo Scan 5 Braun NTF3000 Domotherm 0830 Rapid
    Bewertung
    4
    4
    4
    Preis Ab 37.89 EUR* Ab 43.98 EUR* Ab 7.15 EUR*
    Bild Braun IRT6020 Thermo Scan 5 Braun NTF3000 Domotherm 0830 Rapid
    Vorteile
    • Genaue und schnelle Mes­sungen
    • Simple Hand­ha­bung
    • Gute Ver­ar­bei­tung
    • Schnelle Mes­sung
    • Praktische Farb­skala
    • Einfache Be­die­nung
    • Hohe Mess­ge­nau­ig­keit
    • Günstiger Preis
    • Einfachen Hand­ha­bung
    Nachteile
    • Keine Hinter­grund­be­leuch­tung
    • Folge­kosten für Über­zugs­kap­pen
    • Mäßige Genauig­keit
      Test / Vergleich Bericht Bericht Bericht
      Angebote Angebote Angebote Angebote


      Inhalt abgleichen